Neue Ausstellung vom Kunstverein Fulda. - Fotos: Kunstverein Fulda

FULDA Gefrorene Wolken und Muschelkugeln

Vernissage beim Kunstverein Fulda: Austellung "Den Himmel vor Augen"

24.01.23 - "Den Himmel vor Augen" - so lautet die aktuelle Ausstellung des Fuldaer Kunstvereins. Am Sonntag fand dafür die feierliche Vernissage mit zahlreichen Gästen statt. Die beiden Künstler Ralf Köppen und Frank Ulrich Rosatis wurden von der Vereinsvorsitzenden Anne Härtel-Geise vorgestellt. Beide kommen aus Nordrhein-Westfalen und fühlen sich der Natur sehr verbunden.

Ralf Köppen erschafft kunstvolle Himmels- und Unterwasserwelten aus Strandgut, welches er auf Mallorca gefunden hat. Er gestaltete aus Tausenden von Muscheln, Napfschnecken und Krabbenscheren Kugelobjekte und Lichtskulpturen. Letztere zeigen maßgetreue Sternenbilder, die auf Fotos des Hubble-Weltraumteleskops basieren. Durch die indirekte Beleuchtung steht die Individualität und Schönheit jeder einzelnen Muschel im Vordergrund. Zwei Galerieräume werden temporär verdunkelt und es erschließt sich dadurch ein glitzernder Nachthimmel.

Grundlage seiner Arbeit ist die immer weiter fortschreitende Zerstörung des Ökosystems durch Übersäuerung und Mikroplastik. Mit seinem Krabbenscheren-Globus etwa, an dem er circa 1.000 Stunden gearbeitet hat, zeigt er die invasive, weltweite Ausbreitung dieser Allesfresser auf.

Frank Ulrich Rosatis Himmelsbilder sind für ihn keine Naturstudien. Vielmehr begründet er die Wahl des Sujets mit seinem Interesse an der Dynamik menschlicher Wahrnehmungsprozesse. Im Himmel gibt es keine festgelegten Konturen. Er wählt einen Ausschnitt des Himmels, um so der grenzenlosen Formlosigkeit des Horizonts eine Form zu geben. Die flüchtigen und ständig im Wandel begriffenen Wolken werden in feste Formen gefroren. Das ursprünglich Unbestimmte des Himmels füllten die Betrachtenden demnach mit ihren Vorstellungen auf. Mit zunehmender Erklärbarkeit und abnehmender Gefährdung durch die Naturkräfte verschwinde das "Himmlische" und der Himmel werde zum profanen Luftraum.

Für Frank Ulrich Rosatis' ist Musik die ideale Ergänzung zu seiner Malerei und so sorgte er mit jazzigen Improvisationen auf dem Sopransaxophon für einen klangvollen Rahmen.

Die Ausstellung läuft bis 19.März 2023 und hat Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön