Archiv
Und das sind die neuen Azubis: 1. Reihe von links nach rechts: Sara Micevska, Valerie Happ, Samantha-Cristina Mottillo, Desideria Botts, Mohamadwasim Abdulmosa, Nils Möller, Emira Koci, Mia Steinert, Chanell Lauer Hechavarria, Jenny Becker 2. Reihe von links nach rechts: Samuel Fast, Justin Farshad, Ewindar Agirman, Johannes Holzer, Sedric Zinowski, Alexander Hein, Jan Seifert, Lennard Burgschweiger. Nicht im Bild: Shadi Kuhnert. - Foto: Sparkasse Fulda

ANZEIGE Sparkasse Fulda begrüßt 19 neue Azubis

Willkommenswoche mit Infos, Kennenlernen und Outdoor-Teamtag in der Rhön

06.09.23 - 18 Nachwuchsbankkaufleute sowie eine Kauffrau für Versicherungen und Finanzanlagen haben am 1. September ihre Ausbildung bei der Sparkasse Fulda begonnen. Zwei von ihnen nutzen die Chance, ein duales Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mosbach zu absolvieren. Um den Einstieg ins Arbeitsleben und in den Ausbildungsalltag bei der Sparkasse zu erleichtern, erwarten die jungen Frauen und Männer fünf spannende Willkommenstage.

"Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr noch mehr junge Menschen aus der Region für eine Ausbildung in der Sparkasse Fulda begeistern konnten. Sie erhalten eine abwechslungsreiche Ausbildung mit einem hohen Praxisbezug", so Uwe Marohn, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fulda. Dazu gehören zahlreiche ausbildungsbegleitende Maßnahmen wie praxisbezogene Fachschulungen, kundenorientierte Trainings und interner Unterricht. Durch den Einsatz in den Filialen und Fachbereichen sowie den Besuch der Berufsschule erhalten die jungen Leute die nötigen Fähigkeiten für den beruflichen Alltag.

Willkommens-Tage im Team

Für ein gutes Ankommen der acht Frauen und zehn Männer in der Sparkassen-Familie sorgen federführend Nicole Fleck von der Personalentwicklung gemeinsam mit ihren Referentinnen Laura Hinckel und Tanja Sorg-Föller.  "Damit die Aufregung am ersten Tag nicht zu groß ist, waren alle neuen Azubis bereits im Juli zu einem ersten persönlichen Kennenlernen bei uns eingeladen", so Nicole Fleck. Während der Willkommenstage lernen sich die Auszubildenden untereinander und auch die Sparkasse Fulda besser kennen: Kurze Vorträge mit Informationen rund um die Ausbildung, IT-Einführung, eine Tour durch die Sparkassen-Filialen, eine Hausrallye und ein gemütlicher Abend unter dem Motto "Grill & Chill" stehen auf dem Programm. Dabei sind auch die Auszubildenden behilflich, die in den vergangenen zwei Jahren begonnen haben. Diese kennen sich schon gut aus und können wertvolle Tipps geben. Die Willkommenswoche endet mit einem spannenden Outdoor-Teamevent in der Rhön.

Perspektiven nach der Ausbildung

Gute Leistungen in der Ausbildung garantieren im Anschluss einen festen Arbeitsvertrag bei Osthessens größtem ortsansässigen Kreditinstitut:  "Wir bieten allen unseren jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit guten Leistungen einen festen Arbeitsvertrag und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit", erklärt der Vorstandsvorsitzende Uwe Marohn. Die Ausbildung zum Bankkaufmann ist auch finanziell attraktiv: Die angehenden Banker erhalten bereits im ersten Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro als monatliche Ausbildungsvergütung. Zusätzlich zur monatlichen Zahlung erhalten sie zahlreiche Benefits, etwa ein eigenes Tablet, Essenszuschuss, Lernmittelzuschuss, vermögenswirksame Leistungen und vieles mehr. Bei bestandener Abschlussprüfung gibt es zusätzlich eine Prämie.

Jetzt für das kommende Ausbildungsjahr bewerben

Zum 15. August 2024 bietet die Sparkasse 20 neue Ausbildungs- und Studienplätze im Berufsbild Bankkauffrau/Bankkaufmann an. Wer sich für die Ausbildung oder das duale Studium interessiert, kann sich bereits jetzt unter www.sparkasse-fulda.de/karriere für 2024 bewerben. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön