Archiv
Tolle Einschulungsfeier für die neuen Schülerinnen und Schüler - Fotos: Konrad-Adenauer-Schule

PETERSBERG "Hier ist einiges los"

Einschulung für 147 Fünftklässler an der Konrad-Adenauer-Schule

07.09.23 - 147 neue Fünftklässlerinnen und Fünftklässler hatten ihren ersten Schultag an der Konrad-Adenauer-Schule und die Petersberger Realschule empfing ihre "Neuen" wie immer mit einer fulminanten Willkommensfeier in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kreissporthalle. Traditionsgemäß hatten die jetzigen Sechstklässlerinnen und Sechstklässler, die vor Jahresfrist am Fuße des Rauschenbergs zum neuen Schulabschnitt eingeschult worden waren, ein stimmungsvolles und unterhaltsames Programm zusammengestellt.

Schulleiterin Anke Schüler

Schulsprecher Ulas Topal

Schulelternbeiratsvorsitzende Frau Jeroch

Schulleiterin Anke Schüler hieß die Neulinge zusammen mit ihren Eltern herzlich Willkommen in der Schulgemeinde, in der sie ab sofort eine gewichtige Rolle einnehmen werden. Sie betonte, dass die nunmehr "ehemaligen Grundschülerinnen und Grundschüler" auf eine viel größere Schule kommen, an der "einiges los ist". Als Beispiele nannte sie unter anderem die traditionelle Skifahrt nach Südtirol, die Austauschprojekte mit Frankreich und den Niederlanden, die Fußball-Projekte, Klassenfahrten, Kennenlernen "echter Autoren", etc.. Sie wünschte den neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern einen guten Start an der KAS und gab als Aufgabe mit, einen Brief an sich selbst zu schreiben und die Erwartungen an die kommenden sechs Jahre zu formulieren. Diese Briefe werde sie dann in sechs Jahren bei der Entlassungsfeier wieder zurückgeben.

Buntes Rahmenprogramm gewährt Einblicke in das Schulleben

Schulelternbeiratsvorsitzende Frau Jeroch und Schulsprecher Ulas Topal (10b) begrüßten ebenso die neuen "Fünfer". Mit einem bunten Rahmenprogramm wurden allerlei unterhaltsame Einblicke in das Schulleben geboten. Auf dem Programm standen ein Theaterstück: "Ein Tag an der KAS" (6e), ein "Begrüßungsrap" der Klasse 6a, "Nachmittags an der KAS" (6c), "Die KAS sucht das Superlogo" (6b) und "Tänze früher und heute" (6d). Die Keyboard-AG erfreute die Zuschauerinnen und Zuschauer ebenso mit einem Hit-Medley. Alle Darbietungen wurden mit viel Applaus bedacht.

Die musikalische Begleitung lag in bewährten Händen von Musiklehrer Christoph Müller und Frau Lisa Schneider und den jungen Akteuren. Sonderapplaus erhielten Emily Voht und Jayden Joel Deubert, die einen eigenen Song über die Erde geschrieben haben und nun auf das Ergebnis des in Berlin stattgefundenen Wettbewerbs warten. Am Ende der von Mario Happ vorbereiteten und moderierten Veranstaltung versammelten die neuen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Dennis Werthmüller, Jens Plur, Jan-Niklas Höpfner, Thomas Noell und Melanie Krenzer (zum Teil an diesem Tag vertreten) ihre neuen Schülerinnen und Schüler um sich und alle gingen – zum Teil mit klopfenden Herzen – in die neuen Klassenräume.

Den Auftakt des Einschulungstages machte ein ökumenischer Gottesdienst in der Kirche St. Paulus, der von den Pfarrern Toga Pasaribu und Frau Koch-Zeißig zelebriert wurde. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön