Archiv
Die neuen Sextaner am Fuldaer Domgymnasium. - Foto: Privat

FULDA Einschulungsfeier

Feierliche Aufnahme von 142 neuen Sextanern am Domgmynasium

09.09.23 - Im Rahmen einer stimmungsvollen Einschulungsfeier in der Aula wurden am Dienstag, dem 05.09.2023, 142 Schülerinnen und Schüler in die neue Jahrgangsstufe 5 des Domgymnasiums aufgenommen. Den ersten Schultag nutzten die Sextaner und Sextanerinnen, um ihre neuen Klassen und Klassenleitungen kennenzulernen und erste Kontakte zu knüpfen.

Gemeinsam mit Eltern und Angehörigen versammelte sich die neue Jahrgangsstufe 5 um 8.30 Uhr zunächst zum Einschulungsgottesdienst in der Aula, in dessen Mittelpunkt der Übergang in den neuen Lebensabschnitt stand: Wünsche, Erwartungen und Träume, aber auch Sorgen und Unsicherheiten, die uns begleiten, wenn wir gewohnte Umgebungen verlassen und uns auf Neues einlassen.

Nach einer kurzen Pause schloss sich die Aufnahmefeier mit der Bekanntgabe der neuen Klassen an, die die Jüngsten am Domgymnasium mit Spannung verfolgten. Für eine feierliche Umrahmung sorgten die Ensembles – die Orchesterklasse der Jahrgangsstufe 6 und die Big Band – die nicht nur einen musikalischen Akzent setzten, sondern der neuen Sexta zugleich einen Einblick in das vielfältige Angebot ihrer neuen Schule gaben.

Schulleiter Sven Müller begrüßte die neuen Domgymnasiasten und ihre Eltern und griff in seiner Rede das Schuljubiläum auf. Die 1275-jährige Schultradition, auf die das Domgymnasium zurückblickt, zeuge von Beständigkeit und Stabilität; zugleich sei eine Schule jedoch immer auch auf Weiterentwicklung angewiesen, die jeder neue Jahrgang mit seinen Stärken, Ideen und Interessen mitgestalte. Bezugnehmend auf das Thema des Gottesdienstes "Vor neuen Türen stehen" versicherte er, die Türen des Domgymnasiums stünden allen – sowohl Eltern als auch Schülern – offen und man freue sich auf dieneuen Mitglieder der Schulgemeinde. Jeder Mensch sei ein Individuum und dürfe dies am Domgymnasium auch sein.

Begabungen entdecken

Gemeinsam wolle man in den nächsten Jahren Begabungen entdecken, Stärken ausbauen und den Schülerinnen und Schülern dabei helfen, zu lernen, auch mit Schwächen umzugehen. Das Domgymnasium verstehe sich nicht nur als ein Haus der Bildung, sondern wolle auch schulisches Zuhause sein – eine große Schulgemeinschaft der Menschen, die hier zusammenkommen und gemeinsam arbeiten und lernen. Zum Abschluss seiner Begrüßungsrede lud der Schulleiter alle neuen Sextanerinnen und Sextaner dazu ein, sich in den kommenden Jahren aktiv in die Schulgemeinschaft einzubringen, die Schule mitzugestalten und sie auf diese Weise auch zu ihrer Schule zu machen.

Christina Rümann, die für den Schulelternbeirat sprach, suchte sich im Rahmen ihres Grußwortes gleich die Unterstützung der neuen Jahrgangsstufe 5, indem sie einige Kinder wichtiges Gepäck aus einem Koffer ziehen ließ, den sie symbolisch für die Reise durch den neuen Lebensabschnitt gepackt hatte. Neben Mut und Respekt wurden dabei auch das Finden neuer Freunde und die für das Lernen unerlässliche Neugier angesprochen.

Herr Ziegler rief als Koordinator des Übergangs zur weiterführenden Schule im Folgenden die neuen Klassen auf, die von Herrn Müller und den neuen Klassenleitungen – Frau Bürger (5a), Herrn Grießmann (5b), Frau Brehm (5c), Herrn Klier (5d) und Herrn Nüchter (5e) – in Empfang genommen wurden. Nach einem ersten Klassenfoto und einem Foto der gesamten neuen Sexta fanden sich die Klassen gemeinsam mit ihren Lehrkräften in den neuen Klassenräumen ein, um Zeit zum Kennenlernen in den neuen Lerngruppen zu haben. Eltern und Angehörige wurden in dieser Zeit in den Klassencafés der Jahrgangsstufe 6 bewirtet, wo sich auch für sie die Gelegenheit für einen Austausch untereinander und mit Eltern der Quinta bot.

In der ersten Schulwoche stand für den neuen Jahrgang das Ankommen in der neuen Schulgemeinschaft im Vordergrund: Viel Zeit mit den neuen Klassenleitungen, ein erster gemeinsamer Wandertag, Spiele und erste organisatorische Aufgaben halfen beim Kennenlernen der neuen Mitschüler und beim Einfinden in der neuen Umgebung. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön