Archiv
Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) weilte am Donnerstagnachmittag beim Richtfest für die neue Lehrkräfteakademie in Alsfeld - Fotos: Hans-Hubertus Braune

ALSFELD "Bringen die Arbeit zu den Menschen"

Hier "pauken" die künftigen Lehrer: Richtfest für neue Akademie auf dem Land

15.09.23 - Was einst im Wohnzimmer von Bürgermeister Stephan Paule seinen Anfang nahm, wird nun konkret: Mit der zentralen Lehrkräfteakademie des Landes Hessen bekommt die Stadt im Vogelsberg eine wichtige Behördenansiedlung. Am Donnerstagnachmittag feierten Vertreter vom Land, dem Kultusministerium, der Region und an der Spitze Ministerpräsident Boris Rhein das Richtfest.

Auf einem Grundstück an der Georg-Dietrich-Bücking-Straße entsteht derzeit das Gebäude, welches den künftigen Lehrenden und "Schülern" eine moderne Akademie bieten soll. Bislang wird in einem alten Gebäude in Frankfurt am Main unterrichtet, der Mietvertrag dort läuft aus.

Richtfest vor der neuen Lehrkräfteakademie in Alsfeld

Richtfest für die zentrale Lehrkräfteakademie des Landes Hessen in Alsfeld mit ...

Rhein sieht in der Verlagerung von Arbeitsplätzen in ländliche Regionen einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Attraktivität der Lebensverhältnisse auf dem Land. "Indem wir gezielt hochwertige Aufgaben in ländlichen Gebieten ansiedeln, stärken wir unsere Mittelzentren und entlasten gleichzeitig die Ballungsräume. Nachwuchskräfte und erfahrene Beschäftigte der Finanz- ebenso wie der Bildungsverwaltung erhalten durch unsere Strukturreform die Möglichkeit, in ihrer Heimat einer wichtigen Arbeit nachzugehen, statt wie bisher für einen beruflichen Aufstieg umziehen oder lange Strecken in die Großstadt pendeln zu müssen", sagte Rhein am Donnerstag beim Richtfest des neuen Zentralstandorts der für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften zuständigen Hessischen Lehrkräfteakademie in Alsfeld.

Ablösung für alten Standort in Frankfurt am Main

Die neue Zentralstelle der Lehrkräfteakademie in Alsfeld, an der mehr als 200 Beschäftigte in einem modernen Umfeld arbeiten werden, soll Ende 2024 bezugsfertig sein und gemeinsam mit der zweiten Zentralstelle in Gießen den bisherigen Hauptstandort in Frankfurt ablösen. Der Neubau auf einem Grundstück in der Georg-Dietrich-Bücking-Straße liegt nur wenige Gehminuten vom Bahnhof und der Innenstadt entfernt und verfügt über eine gute Anbindung an den Autobahnverkehr.

Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel sagte beim Richtfest: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Standort in Alsfeld die Lehrkräfteakademie mit ihren vielfältigen Aufgaben weiter stärken können. Wichtig ist uns auch mit den beiden neuen Zentralstellen die räumliche Nähe zu den Universitäten Gießen und Marburg – zwei wichtigen Ausbildungsorten für angehende Lehrkräfte in Hessen."

Kultusstaatssekretär Dr. Manuel Lösel

Dieter Euler ist Vorstand der VR-Bank HessenLand

Inverstor und Bauherr ist die VR-Bank HessenLand, das Land mietet die Immobilie. Generalunternehmer ist die Baufirma Goldbeck. In weiteren Grußworten lobten Vorstand Helmut Euler von der VR-Bank, der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak und Bürgermeister Stephan Paule die Entscheidung des Landes, die neue Akademie in Alsfeld zu betreiben. Die Präsidentin der Hessischen Lehrkräfteakademie freut sich, in ihre Heimatregion zurückzukommen. Heide Steiner stammt aus Kirtorf, ist in Alsfeld zur Schule gegangen und wird künftig am neuen Standort der Akademie in Alsfeld arbeiten. (Hans-Hubertus Braune) +++

Der Erste Kreisbeigeordnete Dr, Jens Mischak

Bürgermeister Stephan Paule

Heide Steiner ist Präsidentin der Hessischen Lehrkräfteakademie


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön