Archiv
- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIBERICHT

Zaunpfosten beschädigt - Streit um Mülltrennung eskaliert - Alkohol am Steuer

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

21.09.23 - Sachbeschädigung im Parkhaus

BAD KISSINGEN. Ein 21-Jähriger stellte am Mittwoch, in der Zeit von 07:50 bis 18:40 Uhr, sein Fahrzeug in einem Parkhaus in der Hemmerichstraße ab. Als er zu seinem Pkw zurückkam, entdeckte er an seiner Beifahrertüre einen Kratzer und eine Delle. Bei dem beschädigten Pkw handelt es sich um einen schwarzen Hyundai. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Der Unfallverursacher bzw. etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Tel.: 0971/7149-0 zu melden.

Illegale Müllablagerung in Kleinbrach

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch wurde an einem Fischteich in der Andreasstraße im Ortsteil Kleinbrach Müll entdeckt, welcher dort illegal abgelagert wurde. Es handelt sich um diversen Hausrat wie Geschirr, Töpfe, etc.. Wer konnte etwas Verdächtiges beobachten? Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt Hinweise dankend unter der Tel.: 0971/7149-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet

BAD KISSINGEN. Am Mittwoch, gegen 14:20 Uhr, kam es zu einem Unfall an der Kreuzung Landwehrstraße / Erhardstraße. Ein 37-jähriger VW-Fahrer war mit seinem Transporter auf der Landwehrstraße unterwegs und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Dabei übersah er die vorfahrtsberechtigte, 43-jährige Ford-Fahrerin, welche die Erhardstraße entlangfuhr und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand dabei ein Sachschaden von insgesamt ca. 4.500 Euro.

Metallzaun beschädigt und davongefahren

Am Mittwoch wurde auf einem Firmengelände in Albertshausen, Am Häuserschlag 3, eine Beschädigung an einem Metallzaun entdeckt. Der Schaden muss innerhalb der letzten sieben Tage passiert sein. Vermutlich wurde der Zaun durch einen Lkw beim Rückwärtsrangieren angefahren. Durch den Anstoß wurden zwei Zaunelemente aus der Verankerung gedrückt. Der Verursacher versuchte wohl noch, den Zaun mittels Kabelbinder wieder provisorisch zu reparieren. Die Höhe der Beschädigung beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen bittet um Hinweise unter der Tel.: 0971/7149-0.

Unfall auf der Steinstraße

Zu einem Unfall auf der Steinstraße kam es am Mittwoch, gegen 07:35 Uhr. Eine 47-Jährige fuhr mit ihrem Hyundai aus einer Parkbucht vor der Anton-Kliegl-Schule in die Steinstraße ein. Dabei übersah sie einen 20-jährigen Audi-Fahrer und es kam zur Kollision. An beide Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5.000 Euro.

Zaunpfosten beschädigt

MELLRICHSTADT. Am Mittwochmorgen beschädigte ein Paketbote mit seinem Kleintransporter den Pfosten eines Gartenzauns in der Straße An der Lehmgrube in Mellrichstadt. Der noch unbekannte Fahrer stieg nach dem Abgeben des Pakets wieder in seinen Lieferwagen, um seine Fahrt fortzusetzen. Beim anschließenden Wendemanöver stieß er dann gegen den Pfosten, wodurch dieser umgedrückt wurde. Die Geschädigten konnten das Kennzeichen des Transporters wiedergeben. Weitere Ermittlungen hinsichtlich der Personalien des Unfallverursachers folgen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf ca. 500 Euro.

Streit um Mülltrennung eskaliert

BAD BRÜCKENAU. Am Mittwochabend musste die Polizei in Bad Brückenau eine Streitigkeit zwischen zwei Bewohnern eines Mehrfamilienhauses schlichten. Grund für die Streitigkeit war die Mülltrennung im Haus. Die zunächst verbale Streitigkeit hatte sich bis zur wechselseitigen Körperverletzung hochgeschaukelt, sodass die beiden Bewohner sich körperlich angegangen haben. Die Polizei konnte die beiden Streithähne besänftigen.

Alkohol am Steuer

BAD BRÜCKENAU. Im Rahmen einer Allgemeinen Verkehrskontrolle konnte in der Bahnhofsstraße in Bad Brückenau ein alkoholisierter Fahrzeugführer festgestellt werden. Anschließend wurde eine Blutentnahme beim Probanden durchgeführt, welche einen Wert von 0,96 Promille ergab.

Einbruch in Sportheim

OBERTHULBA. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein bislang unbekannter Täter in das Sportheim des DJK Reith ein. Hierzu hebelte er eine Kellertür auf um in das Gebäude zu gelangen. An der Tür entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Ob etwas entwendet wurde ist bislang nicht bekannt. Hinweise zum Täter bitte an die PI Hammelburg unter Tel: 09732/9060.

Sachbeschädigung an Kfz

SULZTHAL. In der Zeit von Dienstag, 07.00 Uhr, bis Mittwoch, 15.00 Uhr, wurde in der Weinbergstraße in Sulzthal die Beifahrertür und der hintere rechte Kotflügel eines Fiat verkratzt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2000 Euro. Hinweise zum bislang unbekannten Täter bitte an die PI Hammelburg unter Tel: 09732/9060.

Rotlicht missachtet

HAMMELBURG. Am Montagmorgen bog ein 60-jähriger VW-Fahrer an der Lagerkreuzung, von der B 287 kommend, in Richtung Hammelburg ab. Hierbei stieß er mit einem 43-jährigen Fahrradfahrer zusammen, da dieser die Kreuzung trotz Rotlicht überquerte. Der Radfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Rad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100 Euro. Der Schaden am Pkw dürfte sich auf ca. 150 Euro belaufen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön