Arne Stückradt (vorne, sitzend), stellvertretender Schulleiter der GSO, freute sich über das Engagement der Schülerinnen und Schüler Tim Bauer, Lea Stiben, Kim Tina Dehnhardt, Ella Haverkamp, Neele Knötig, Lena Stückradt und Eva Günther. - Fotos: Privat

BAD HERSFELD Soziales Engagement

GSO-Schüler erhielten Zertifikate für ihre Teilnahme am FSSJH

23.09.23 - Ob im Altenheim oder im Kindergarten, beim NABU oder der Tafel, im Medienzentrum oder auf dem Sportplatz – Hilfe wird überall gebraucht! Und dass es sich lohnt, sich sozial zu engagieren, können die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Obersberg, die im vergangenen Schuljahr ein FSSJH absolviert haben, bestätigen.

Moritz Wenk und Christina Reuscher informierten die Schüler(innen) über ihre Möglichkeiten ...

Lena Stückradt, Eva Günther, Neele Knötig und Ella Haverkamp sind Klassenkameradinnen. Als sie Anfang des vergangenen Schuljahres vom FSSJH, dem Freiwilligen Sozialen Schuljahr Hessen, gehört haben, entschlossen sie sich mal nachzufragen, ob man das auch gemeinsam machen kann. "Das ist möglich, wenn die Einsatzstelle zustimmt", erklärt Christina Reuscher, Koordinatorin des FSSJH beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg.

Cornelia Holz, Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätte Johanneskirche in Bad Hersfeld, freute sich, als sich Lena, Neele, Eva und Ella bereit erklärten zwei Stunden in der Woche bei der Betreuung der Kinder mitzuhelfen. "Jeden Mittwoch und Freitag sind wir dann zu zweit zur Kita, haben mit den Kindern gemalt, gebastelt, Fangen und Fußball gespielt oder auch Nikolausgeschenke vorbereitet", erzählt Neele. "Es war anstrengend, hat aber auch viel Spaß gemacht", findet Lena.

14 Schülerinnen und Schüler im Landkreis

Nun wurden die Zehntklässlerinnen gemeinsam mit drei weiteren ehemaligen Schülern der GSO - Tim Bauer, Kim Tina Dehnhardt und Lea Stiben – für ihr soziales Engagement während des vergangenen Schuljahres ausgezeichnet. Im gesamten Landkreis Hersfeld-Rotenburg nahmen 14 Schülerinnen und Schüler am FSSJH teil.

Auch in diesem Schuljahr können sich Jugendliche ab 14 Jahren wieder sozial engagieren. Christina Reuscher und Lehrer Moritz Wenk haben an der Gesamtschule Obersberg für die Teilnahme geworben. "Wir haben das Projekt in allen Klassen der Klassenstufe 8 bis 10 vorgestellt", erklärt Moritz Wenk, der an der Schule Ansprechpartner ist. "Die Schüler waren sehr interessiert. Viele engagieren sich schon jetzt in Vereinen", freut sich Christina Reuscher und erklärt: "Wenn sich Vereine bei uns melden, können sie sich für das FSSJH eintragen lassen. Dann bekommen Jugendliche, die dort beispielsweise Trainer oder Übungsleiter eines Sportvereins sind, dies als FSSJH anerkannt". (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön