Beim symbolischen Spatenstich für die neue Untergeiser Kinderkrippe: Katharina Beier-Seelig vom Architekturbüro Beier, Andre Schwalm vom Baugeschäft Schwalm, Bürgermeister Roland Urstadt, Kita-Leiterin Regina Manz-Euler, der Erste Kreisbeigeordnete Dirk Noll und Jürgen Schäfer, Vorsitzender der Gemeindevertretung. - Fotos: Christopher Göbel

NEUENSTEIN Millionenprojekt beginnt

Mit Förderbescheid: Gemeinde baut neue Krippe für 24 Kinder in Untergeis

26.09.23 - "Das ist ein guter Tag für Neuenstein und ein guter Tag für Untergeis", sagte der Erste Kreisbeigeordnete Dirk Noll, als er am Montag einen Bewilligungsbescheid über 600.000 Euro aus Landesmitteln im Gepäck hatte. Eingesetzt wird das Geld für den Neubau einer Kinderkrippe in Untergeis (Gemeinde Neuenstein im Landkreis Hersfeld-Rotenburg). 

"Unsere Kita 'Regenbogen' platzt aus allen Nähten", so Neuensteins Bürgermeister Roland Urstadt. Derzeit würden dort 72 Kinder aus der Gemeinde betreut, dazu 24 in der Krippe. "In der neuen Krippe werden wir dann 24 Plätze für Kinder ab dem ersten Lebensjahr haben", so der Bürgermeister. Zudem sollen dort Sozialräume für die Mitarbeitenden entstehen. Derzeit arbeiten zehn Erzieherinnen und Erzieher sowie eine Auszubildende in der Einrichtung.

Bescheidübergabe über 600.000 Euro vom Ersten Kreisbeigeordneten Dirk Noll an ...

Fertigbauweise für die neue Kinderkrippe

Die Gemeinde rechnet mit Baukosten von knapp über einer Million Euro und einer Bauzeit von rund einem Jahr. Die Bagger sind bereits angerollt und beginnen demnächst mit den Erdarbeiten. "Wir bauen in einer Fertigbauweise", so Urstadt über das geplante einstöckige Gebäude. Im Anschluss soll das Außengelände gestaltet werden. Für den Bau verantwortlich zeichnen das Architekturbüro Beier aus Bad Hersfeld und das Baugeschäft Günther Schwalm aus Neukirchen im Schwalm-Eder-Kreis.

Hier entsteht innerhalb eines Jahres die neue Kinderkrippe.

"Viele Kinder sind ein gutes Zeichen für eine Gemeinde", scherzte Noll und dankte den gemeindlichen Gremien für die Entscheidung, den Krippenbau auf den Weg gebracht zu haben. "Die Baumaßnahme soll eigentlich bis zum 30. Juni 2024 beendet sein, aber wir wollen eine Verlängerung beantragen", so der Erste Kreisbeigeordnete. Auch Bürgermeister Urstadt sieht eine bezugsfertige Krippe eher im August des kommenden Jahres.

Die Untergeiser Kita "Regenbogen" liegt direkt neben dem Grundstück, auf dem die ...

"Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen", zitierte die Kita-Leiterin Regina Manz-Euler aus einem Buch von Jirina Prekop. "Es gilt, den Kindern einen guten Ort anzubieten, solange sie uns anvertraut sind", so Manz-Euler. Sie freue sich auf die neue Heimat für die Kleinsten der Gemeinde.

Wenn die Kinderkrippe eröffnet ist, wird auch mehr Personal benötigt. "Wir werden zu gegebener Zeit eine Ausschreibung für neue Erzieherinnen und Erzieher auf den Weg bringen", sagte Bürgermeister Urstadt. (cdg)


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön