Die Medizinischen Fachangestellten mit ihren Lehrkräften sowie weiteren Gästen. - Fotos: Privat

FULDA 39 Medizinische Fachangestellte verabschiedet

Erfolgreiche Beendigung der Ausbildung an der Eduard-Stieler-Schule

26.09.23 - In freudiger Stimmung und vielfach begleitet von Angehörigen und Freunden erhielten 39 Medizinische Fachangestellte der Eduard-Stieler-Schule (ESS) kürzlich im Hotel Fulda Mitte in Fulda ihre Abschlusszeugnisse zur erfolgreichen Beendigung der Ausbildungszeit überreicht.

"Ihr habt die Ausbildungszeit unter erschwerten Bedingungen durchlaufen und könnt daher besonders stolz auf euren erfolgreichen Abschluss sein.", hob Dr. Eva-Maria Gürke, Abteilungsleiterin der Berufsschule Gesundheit, in ihrer Begrüßungsansprache hervor. Die Abteilungsleiterin verwies auf die besonderen Belastungen, denen Auszubildende, Ausbildungspraxen wie auch Lehrkräfte vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ausgesetzt waren, welche sie aber gut gemeinsam meistern konnten. In diesem Zusammenhang dankte sie den Lehrkräften und den Ausbildungspraxen für deren fachlich wie menschlich herausragende Arbeit während der Ausbildungszeit. "Seid selbstbewusst und nehmt das bisher Erreichte als Ausgangspunkt für neue Herausforderungen!", legte Dr. Gürke den Medizinischen Fachangestellten ans Herz.

Breites Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Ausbildungsberaterin der Landesärztekammer für die Region Osthessen, Dr. Gisa Roll, gratulierte den Absolventinnen  auch im Namen der Landesärztekammer Hessen: "Wir freuen uns mit Ihnen und wissen, was Sie geleistet haben!". Dr. Roll dankte den Verantwortlichen der ESS für die gute Zusammenarbeit und betonte im Weiteren die Chancen des Berufsabschlusses, indem sie auf das breitgefächerte Angebot an Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten hinwies. Insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels gelte weiterhin eine hohe Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. "Sie werden dringend gebraucht, die Arztpraxen können nur mit gut ausgebildetem Personal auch gut funktionieren." Als Vertreterinnen der Ausbildungspraxen nahmen Dr. Evelyn Bryson und Dr. Silvia Krempin an der Zeugnisfeier teil und gratulierten den Absolventinnen ebenfalls ganz herzlich.

Dr. Eva-Maria Gürke, Lilli Schultheis und Julia Michel.

Im Anschluss verabschiedeten sich die beiden Klassenlehrerinnen, Claudia Pommée-Goik und Julia Michel, mit lobenden Worten von ihren ehemaligen Auszubildenden und überreichten ihnen zusammen mit einer Rose die Abschlusszeugnisse. Frau Michel ließ wichtige gemeinsame Erlebnisse Revue passieren und dankte "ihrer" ehemaligen Klasse 12 MFB für den guten Zusammenhalt auch in schwierigen Zeiten. In ihrer Ansprache erinnerte sie zudem an die Auszubildende Selina Schad, die kurz vor Beginn des zweiten Ausbildungsjahres plötzlich verstorben war. Ihr wurde mit einer Kerze und einer Schweigeminute innerhalb der Zeugnisübergabe gedacht.

Lilli Schultheis ist Jahrgangsbeste

Als Jahrgangsbeste hatte Lilli Schultheis mit der Note 1,2 ihre Berufsausbildung abgeschlossen. Sie erhielt aus den Händen von Frau Michel als Mitglied des Fördervereinsvorstands der ESS als besondere Würdigung eine Urkunde und ein Präsent. Stellvertretend für die Klassen bedankten sich Leonie Flügel und Natalie Karpow bei den Klassenlehrerinnen und überreichten als Dankeschön Blumen bzw. einen Präsentkorb.

Das reichhaltige und hochwertige Brunch-Angebot im Hotel Fulda Mitte sorgte für einen stimmungsvollen Abschluss der Zeugnisfeier, indem es den Rahmen für intensive Gespräche, weitere Erinnerungsfotos und den Austausch der einen oder anderen Anekdote an die drei gemeinsam verbrachten Ausbildungsjahre bot. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön