Eine Frau wurde am Samstagabend in einem Zug sexuell belästigt. - Symbolbild: Jonas Wenzel (Yowe)

ALSFELD Nach verbaler Auseinandersetzung

Frau im Bahnhof sexuell belästigt - Bundespolizei sucht Zeugen

26.09.23 - Opfer einer sexuellen Belästigung soll Samstagabend gegen 22:50 Uhr eine 45-jährige Frau aus Romrod im Bahnhof Zell-Romrod geworden sein. Während der Zugfahrt in der Hessischen Landesbahn (Zugnummer: 24840) wurde die Geschädigte auf eine verbale Auseinandersetzung zwischen vier Männern aufmerksam.

Nachdem sie sich ebenfalls in den Streit eingemischt hatte, wurde sie von dem vermeintlich späteren Täter und seinem Begleiter zunächst verbal beleidigt. Bei Halt im Bahnhof Romrod-Zell gab die 45-Jährige an, beim Ausstieg zunächst geschubst worden zu sein. Glücklicherweise stürzte sie nicht zu Boden. Anschließend soll der Täter die 45-jährige Frau von hinten umklammert und an die Brust gefasst haben.

Nachdem sie sich von dem Griff lösen konnte, verließ der Täter mit seinem Begleiter und einer weiteren Person, die offensichtlich auf die beiden Männer am Bahnsteig wartete, den Bahnhof in Richtung Ortsmitte. Einen Tag später suchte die 45-Jährige die Polizeistation Alsfeld auf, um den Vorfall anzuzeigen. Die weiteren Ermittlungen führt nun zuständigkeitshalber die Bundespolizeiinspektion Kassel.

Zeugen gesucht! Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann oder selbst Opfer dieser Taten wurde, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön