James Francis Gill in Fulda - Fotos: ©Robert Gross, Fulda bzw. ©Bilder Fuchs, Fulda

FULDA Ausstellungseröffnung in Galerie Bilder Fuch

Bahnbrechende Pop Art und Marilyn Monroe in Fulda

26.09.23 - Am Freitagabend wurde in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda die Ausstellung ONLY MARILYN mit Werken von James Francis Gill eröffnet.

Gill – einer der bahnbrechendsten Künstler der Pop Art neben Roy Lichtenstein, Tom Wesselmann und Andy Warhol- war extra zu der Eröffnung aus den USA nach Fulda gereist. Mit fast 89 Jahren hat Gill eine lange Karriere hinter sich und trägt wesentlich zur Bewahrung und Wertschätzung dieser wichtigen künstlerischen Bewegung bei.

James Francis Gill im Museum of Modern Art, New York vor seinem Gemälde MARILYN TRIPTYCH ...©Premium Modern Art

Die Ausstellung feiert nicht nur die Ikone Marilyn Monroe, sondern auch die kreative Kraft von James Francis Gill, der von Monroe inspiriert wurde. Es sind faszinierende Werke zu sehen, die die zeitlose Schönheit und die Persönlichkeit von Marilyn Monroe einfangen. 

In den Jahren 1962 und 1963, als Marilyn Monroe zur Ikone wurde, haben Künstler wie Andy Warhol mit seiner "Gold Marilyn Monroe" und James Francis Gill mit seinem "Marilyn Triptych" dazu beigetragen, den Mythos von Marilyn Monroe als Kunstobjekt zu etablieren. 

Ein herausragendes Highlight der Ausstellung ist die Grafikedition "JAMES FRANCIS GILL | THE MARILYN TRIPTYCH", die in Kooperation mit dem Museum of Modern Art (MoMA) in New York verlegt wurde. Diese auf 62 Exemplare limitierte Edition des Marilyn Triptych stellt ein historisch bedeutendes Sammlerstück dar und zeigt Gills erste Darstellung von Marilyn Monroe.

Während der Vernissage wurde eine Video-Dokumentation gezeigt, die sich mit den kunsthistorischen Ereignissen kurz nach dem Tod von Marilyn Monroe befasst. Dabei wird unter anderem beleuchtet, wie das Marilyn Triptych von James Francis Gill und Andy Warhols "Gold Marilyn" erstmals im Museum of Modern Art (MoMA) der Öffentlichkeit präsentiert wurden.

Die Einführung in die Ausstellung sprach Manuel Moosherr. Er hat auch den Catalogue Raisonnè "Marilyn Monroe Paintings" herausgegeben, der ebenfalls an dem Abend vorgestellt wurde.

Moosherr endete mit den Worten: "Wenn wir uns also heute Gills Kunstwerke von Marilyn Monroe anschauen, dann stehen diese Werke für bedeutende Kunstgeschichte, für das Leben Monroes, für Tragik und Freude gleichermaßen. Der Kanon der Künstler der Pop Art, die den Grundstein zur Legendenbildung um Marilyn Monroe gelegt haben, beeinflusst uns und viele andere Künstler bis heute. Das Entscheidende dabei ist: James Francis Gill ist nicht die Kopie, er ist das Original. Zusammen mit einem kleinen Kreis von bedeutenden Pop Art Künstlern. Jede Marilyn, die wir hier sehen, ist somit ein bedeutender Teil dieser Geschichte."

Zu der Ausstellung erscheint ein umfangreicher Ausstellungskatalog. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 28.10.2023 Alles weitere unter www.bilder-fuchs.de (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön