Dr. Maximilian Abou El Eisch-Boes hat seine Tätigkeit als einer von zwei Geschäftsführern zum 1. September. - Fotos: privat

KÜNZELL Ab dem 1. November

Loheland-Stiftung künftig mit Geschäftsführerduo

26.09.23 - Mit Beginn des neuen Schul- und Geschäftsjahres hat die Loheland-Stiftung eine neue Geschäftsführung, nachdem der Vorstand vorübergehend die operativen Geschäfte übernommen hatte. Dr. Maximilian Abou El Eisch-Boes hat seine Tätigkeit als einer von zwei Geschäftsführern zum 1. September 2023 aufgenommen, Marika Abel wird zum 1. November 2023 folgen.
 
Maximilian Abou El Eisch-Boes hat die vergangenen 14 Jahre als Leiter des Bereichs "Nachhaltige Entwicklung" für die SEKEM Holding in Kairo gearbeitet. Er ist Mitbegründer des SEKEM Future Council e. V. und Vorstandmitglied der SEKEM for Land Reclamation. Er bringt einen großen Erfahrungsschatz in den Bereichen Organisationsentwicklung, Geschäftsentwicklung und biodynamischer Landbau sowie Gemeinschaftsbildung mit.

Weg nach Loheland gleicht einer Berufung


"Mein Weg nach Loheland, wo ich eine Berufung, einen Bildungsort für meine Kinder und einen bezaubernden Wohnort gefunden habe, fühlt sich wie eine schicksalhafte Fügung an. Ich bin begeistert und interessiert an den Menschen, die Loheland alltäglich als soziales Kunstwerk neu schöpfen. Spannungen sehe ich als einen Motor von Evolution und ich freue mich sehr auf ein gemeinsames und mutiges Ergreifen der Zukunft.", sagt Abou El Eisch-Boes.

Marika Abel wird zum 1. November 2023 folgen.

Marika Abel bringt 20 Jahre Führungserfahrung als kaufmännische Geschäftsführerin und Expertise in der Steuerung und Optimierung von Unternehmensprozessen mit. Die Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsstrategien sowie der Blick auf eine nachhaltige finanzielle Leistungsfähigkeit waren ihre tägliche Arbeitspraxis in den Bereichen Finanzen, Controlling, Marketing, Vertrieb, Einkauf und Personalwesen.

Positiven Einfluss erreichen

"Als Geschäftsführerin von Loheland motiviert mich vor allem die Möglichkeit, einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft und die Organisation zu haben. Loheland ist eine einzigartige Institution mit einer reichen Geschichte. Diese zu bewahren und die Stiftung zu stärken für die Zukunft ist meine Vision. Die Stiftung steht für Werte, die ich zutiefst schätze - Nachhaltigkeit, Bildung und Gemeinschaft. Dies motiviert mich, jeden Tag mein Bestes zu geben.", so Abel.

In den ersten Wochen wird sich das Geschäftsführungstandem in die verschiedenen Bereiche der Stiftung einarbeiten und die Mitarbeitenden kennenlernen. Finanz- und Budgetplanung, Verwaltungsleitung, sowie die strategische Weiterentwicklung der Stiftung werden zentrale Aufgaben des Teams sein. Da Führung in Loheland als Teamaufgabe verstanden wird, werden beide in eine Teamstruktur eingebettet sein und in ihrer Verantwortung durch die Gremien und Bereichsleitungen der Stiftung unterstützt.

"Wir sind sehr glücklich mit Frau Abel und Herrn Abou El Eisch-Boes zwei Menschen gefunden zu haben, die sich als Team gut ergänzen und Loheland auf einem sicheren Fundament zukunftsfähig machen werden.", so Katja Kamphans und Thomas Peffermann, geschäftsführende Vorstände der Loheland Stiftung. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön