Archiv
- Symbolbild: O|N/Jonas Wenzel (Yowe)

PHILIPPSTHAL (W.) Mann in Untersuchungshaft

41-Jähriger nach Messerattacke von der Polizei festgenommen

27.09.23 - Festnahme am Samstagabend im Landkreis Hersfeld-Rotenburg: Beamte der Bad Hersfelder Polizei nahmen einen 41-jährigen Mann in einem Wohnhaus in der Wiesenstraße fest. Grund dafür war eine Messerattacke auf einen 43-Jährigen.

Nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen war es aus noch unklarer Ursache zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen dem später Festgenommenen und einem weiteren 43-jährigen Bewohner gekommen, die in eine körperliche Auseinandersetzung mündeten. Als der 43-Jährige sich nach Beendigung der Auseinandersetzung erneut an die Wohnungstür des 41-Jährigen begab, mutmaßlich um sich zu entschuldigen, stach der 41-Jährige den 43-Jährigen unvermittelt mit einem Messer in den Bereich des Oberkörpers, wodurch das Opfer schwer verletzt wurde.

Eine Zeugin informierte umgehend die Einsatzkräfte. Beamte der Polizei aus Bad Hersfeld nahmen den 41-jährigen Tatverdächtigen kurz darauf noch im Hausflur fest und stellten die Tatwaffe sicher. Der Verletzte wurde umgehend medizinisch erstversorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Der Festgenommene wurde am darauffolgenden Sonntag einer Richterin am Amtsgericht in Bad Hersfeld vorgeführt, die Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzung erließ. Der Mann wurde daraufhin in eine hessische Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Hersfeld sowie der Staatsanwaltschaft in Fulda dauern an. (pm/kku)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön