Archiv
Knittel verabschiedet sich von Shell: Udo Weber (r) - Foto: Christian Tech

REGION Weg vom Konzern, hin zu mehr Mittelstand

Knittel verabschiedet sich von Shell und stärkt Avia

20.10.23 - Das Fuldaer Familienunternehmen Knittel Energie geht neue Wege. "Seit 20 Jahren sind wir Avia Gesellschafter und hatten einige Tankstellenstandorte an Shell verpachtet. Nun lösen wir dieses Verhältnis und stellen unsere Tankstellen komplett auf Avia um", teilt Knittel-Geschäftsführer Udo Weber am Freitag mit.

"Die Avia, als Marke des Mittelstandes, ermöglicht uns bessere regionale Kompetenz und flexiblere Anpassungen an zukünftige Herausforderungen. Innerhalb des Avia Verbunds haben wir mehr Möglichkeiten der Mitgestaltung und können auf individuelle Anforderungen unserer Kunden besser eingehen", so Weber über die Beweggründe.

Foto: Knittel

Im Bereich Osthessen sind fünf Tankstellen betroffen. Die Umgestaltungen in Fulda, Schlitz, Lauterbach, Hünfeld und Schlüchtern finden von November bis Januar statt. Weitere Umfirmierungen stehen im Rhein-Main-Gebiet, in Thüringen und Unterfranken an. "Wir werden im Zuge der Umstellung von Shell auf Avia umfassende Modernisierungsmaßnahmen vornehmen und dabei sämtliche Zapfsäulen und Kassensysteme erneuern", berichtet Geschäftsführer Ulrich von Keitz. Für den Relaunch benötigen die Teams jeweils eine Woche pro Tankstellenstandort. Deshalb ist in der 46. Kalenderwoche in Schlitz geschlossen, in der 47. Kalenderwoche in Lauterbach, in der 48. Kalenderwoche in Hünfeld und in der 49. Kalenderwoche in Fulda (Kreuzbergstraße). Schlüchtern ist in der zweiten Kalenderwoche 2024 an der Reihe.

Alle Mitarbeiter werden übernommen

"Wir werden auf die vorübergehenden Schließungen in den jeweiligen Tankstellen noch einmal rechtzeitig vorab hinweisen", versichert Ulrich von Keitz. Gemäß dem Avia Slogan "Wir sind nicht überall auf der Welt, aber da, wo Sie uns brauchen" sehe man sich als Anbieter von Markenkraftstoffen auch in ländlichen Bereichen richtig positioniert, betont Udo Weber. Er weist auf viel Neues hin, insbesondere mit dem Blick auf CO2 neutrale Kraftstoffe, sobald diese durch die Bundesregierung im öffentlichen Verkauf zugelassen sind. Die Ansprechpartner und Öffnungszeiten der Tankstellen bleiben nach Abschluss der Umstrukturierung gleich. "Selbstverständlich werden auch alle Mitarbeitenden übernommen", so Udo Weber. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön