Mehrere Lkw waren an dem Unfall beteiligt - Fotos: 5VISION.NEWS

HANAU B43a über Stunden gesperrt

Schwerer Unfall zwischen drei Lkw - Fahrerhaus reißt ab

31.10.23 - Lkw massiv zerstört: Montagabend kam es am Hanauer Kreuz auf der B43a zu einem schweren Verkehrsunfall mit Beteiligung von drei Lastkraftwagen. Gegen Abend rollte ein Lkw auf ein Stauende zu, als ein weiterer Lkw das Stauende zu spät bemerkte und mit voller Wucht in den voranfahrenden Lkw krachte.

Aufprall löste Kettenreaktion aus

Der Aufprall war so heftig, dass das Fahrerhaus des auffahrenden Lkw abriss und seitlich herausgeschoben wurde. Dieser wiederum schob den vorausfahrenden Lkw in einen dritten Lkw, der weiter vorne stand. Während der erste Lkw seine Fahrt trotz kleinerer Schäden fortsetzen konnte, war der mittlere Lkw nicht mehr fahrbereit.

Glück im Unglück 

Der Unfallverursacher konnte trotz der Zerstörung seines Fahrerhauses mit augenscheinlich leichten Verletzungen das Wrack verlassen. Er wurde zur weiteren Beobachtung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Lkw-Fahrer blieben abgesehen von einem Schock unverletzt. Die Bergungsmaßnahmen gestalteten sich aufgrund des abgerissenen Fahrerhauses äußerst schwierig. Ein Autokran musste das Fahrerhaus aufwendig bergen. Dies führte dazu, dass die B43A über Stunden hinweg voll gesperrt werden musste. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. (5VISION.NEWS) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön