Polizeireport Fulda. - Symbolbild: O|N

FULDA POLIZEIREPORT

Gefährliche Körperverletzung in Flieden - Versuchter Diebstahl aus Pkw

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

27.11.23 - Versuchter Diebstahl aus Pkw - Tatverdächtiger festgenommen

FLIEDEN. Dank eines Zeugenhinweises gelang es der Polizei Fulda am Donnerstagabend (23.11.), nach einem zuvor begangenen Diebstahl aus Pkw, einen Tatverdächtigen festzunehmen. Gegen 20.45 Uhr informierte eine Zeugin die Polizei, dass Passanten in der Hauptstraße eine Person festhalten würden, die sich zuvor an einem Pkw zu schaffen gemacht hatte. Beamte der Polizei Fulda konnten vor Ort kurze Zeit später einen Tatverdächtigen im Alter von 27 Jahren festnehmen. Der Mann muss sich nun wegen des Verdachts des Diebstahls aus Pkw verantworten. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Versuchter Einbruch in Getränkemarkt

TANN (RHÖN). Unbekannte versuchten zwischen Dienstag (21.11.) und Mittwoch (22.11.) über eine Tür, wahrscheinlich mithilfe eines Hebelwerkzeugs, in einen Getränkemarkt in der Hauptstraße im Ortsteil Wendershausen einzubrechen. Es entstand rund 250 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

Gefährliche Körperverletzung

FLIEDEN. In der Nacht zu Sonntag (26.11.) kam es in der Straße "An der Fliede" gegen 2.40 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde dort ein 21-Jähriger aus Flieden beim Verlassen einer Veranstaltung von einer Personengruppe zunächst angesprochen und dann von mehreren Personen aus der Gruppe körperlich angegriffen. Hierbei schlugen sie dem 21-Jährigen mehrfach ins Gesicht und traten ihn, als er am Boden lag, gegen den Oberkörper. Die Täter flüchteten mit einem Taxi in Richtung A 66, noch bevor die Polizei vor Ort eintraf. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die
Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön