"Aktion Herzenssache 2.023" bei den Helios-Kliniken in Hünfeld und Grebenhain. - Foto: Helios

HÜNFELD/GREBENHAIN Aktion "Herzenssache 2.023"

Helios-Kliniken unterstützen ehrenamtliche Projekte ihrer Mitarbeitenden

28.11.23 - Ob Erste-Hilfe-Kurse für Kinder, Tierschutz, sportliche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, Integration von Geflüchteten oder auch die Bewahrung von ländlichem Brauchtum und bäuerlichem Handwerk – all das liegt den Mitarbeitenden der Helios Kliniken in Hünfeld und Grebenhain am Herzen. In ihrer Freizeit engagieren sie sich in verschiedensten sozialen Projekten. Hierfür erhielten sie nun einen finanziellen Zuschuss ihres Arbeitgebers in der Gesamthöhe von 2.500 Euro.

Soziales Engagement fördern – das haben die Helios Kliniken in Hünfeld und Grebenhain auch 2023 wieder in besonderem Maße getan. So hatten die beiden Kliniken im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative der Helios Region Süd im Aktionsmonat September seine Mitarbeitenden dazu aufgerufen, sich mit ihren "Herzenssachen" an einem Wettbewerb zu beteiligen. "Herzenssachen" – das sind ganz persönliche Engagements, bei denen sich Mitarbeiter:innen außerhalb ihres Berufs in gemeinnützigen Vereinen oder Organisationen für ihre Mitmenschen einsetzen. Es sind insgesamt sechs Bewerbungen in beiden Kliniken eingegangen. In der Helios Region Süd mit ihren 30 Kliniken waren es insgesamt 121.

Freude über die Wertschätzung

"Nachhaltigkeit hat für uns auch mit ehrenamtlichen Engagement zu tun, ohne das viele soziale Projekte gar nicht umsetzbar wären. Dieses Engagement möchten wir würdigen", betont Sebastian Mock. Der Wettbewerb "Herzenssache" sollte vor allem Aktivitäten in den Vordergrund rücken, die die Bedürfnisse einer Vielzahl von Menschen – ganz gleich ob jung oder alt – im Blick haben. "Freiwilliges soziales Engagement ist bunt und vielfältig. Genau wie wir bei Helios. Überall dort, wo sich Menschen für Menschen einsetzen, ist dies aller Ehren wert. Hierzu möchten wir einen Beitrag leisten", betont Mock. Willy Petermann, 1. Vorsitzender des Vereines PRO INTEGRATION, bedankte sich stellvertretend für alle anwesenden Vereine: "Die finanzielle Zuwendung können wir alle sehr gut gebrauchen. Herzlichen Dank dafür. Wir freuen uns darüber hinaus aber auch über die Wertschätzung und Anerkennung ehrenamtlicher Arbeit, die leider viel zu selten öffentlich wahrgenommen wird."

Unterstützt werden Projekte folgender Vereine:

  • Freiwilligen Feuerwehr Motzlar e. V.
  • Tierschutz Fulda e. V.
  • Schulverein Jahnschule e. V.
  • Sportgemeinschaft Johannesberg e. V., Abteilung Volleyball, Jugendförderung
  • PRO INTEGRATION Netzwerk Bürgerhilfe Hünfeld e. V.
  • Heimatverein Flieden e. V.
 
Die Aktion Herzenssache ist Teil der Nachhaltigkeitsinitiative "Bunt. Bewusst. Bewegt." der Helios Region Süd. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön