FULDA Alkohol im Spiel?

Feuerwehr rettet Audi-Fahrer (33) nach knapp einer Stunde aus dem Pkw

29.11.23 - Gegen kurz vor 3 Uhr in der Nacht wurden die Rettungskräfte der Feuerwehr Fulda sowie zwei Rettungswagen zu einem erstmal "kleinen Unfall mit Personenbeteiligung" in das Industriegebiet nach Fulda Lehnerz alarmiert. Vor Ort zeigte sich jedoch ein wesentlich dramatischeres Bild.

Schwerer Unfall in der Nacht zu Mittwoch Fotos: Henrik Schmitt

Aufgrund rechtsseitig geparkter Lastzüge, wechselte ein Lkw-Fahrer in der Daimler-Benz-Straße auf die Gegenfahrbahn, um an den stehenden Lkw vorbeizufahren. Bei dem Überholmanöver kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Audi A6. 

Der Fahrer dessen, ein 33-jähriger Mann aus der Gemeinde Hofbieber, prallte frontal gegen den Lkw. Der Autofahrer wurde durch den Aufprall so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr ihn mit noch zusätzlich nachalarmierten Kräften aus dem massiv verformten Fahrzeug mittels schweren Gerät befreien musste. Das Ganze dauerte knapp eine Stunde - bei Minustemperaturen von drei Grad keine leichte Aufgabe.

Erschwerte Bedingungen


Der Fahrer rutschte durch den Aufprall sehr tief in sein Fahrzeug und wurde im Bein-Bereich eingeklemmt. Marc Kümpel, Einsatzleiter der Feuerwehr Fulda, sagte gegenüber OSTHESSENlNEWS: "Der Verletzte war noch ansprechbar, so erfolgte die Rettung möglichst patientenschonend und immer in Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst." Mithilfe von Halogenscheinwerfern versuchte man ein Auskühlen des Patienten bestmöglich zu verhindern. Der Fahrer wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus gebracht.

Alkohol im Spiel?

Da der Verdacht des Alkoholkonsums bei dem Audi-Fahrer bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Der 60-jährige Lkw-Fahrer blieb durch das Unfallgeschehen unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Einsatzleiter der Feuerwehr Fulda, Marc Kümpel

Vor Ort waren 22 Kräfte der Feuerwehr sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzt und zwei Streifen der Polizei im Einsatz. (hs/nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön