K153 und K44 bleiben länger gesperrt. - Symbolbild: O|N - Archiv / Christopher Göbel

EITERFELD Verlängerung der Vollsperrung

K153 und K44 bleiben bis zum 8. Dezember nicht befahrbar

01.12.23 - Die Kreisstraße K 153 im Landkreis Fulda , die als K 44 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg weiter nach Schenklengsfeld-Erdmannrode führt, ist derzeit im Teilabschnitt zwischen Eiterfeld-Reckrod und Eiterfeld-Mengers voll gesperrt, so Franz Giebel, der Leiter der Straßenverkehrsbehörde.

Die Umleitungsstrecken über die K 154 und die K 156 ab Mengers über Wölf nach Reckrod und umgekehrt sind als Umleitungsstrecken "U 7" und "U 8" in der jeweiligen Fahrtrichtung ausgeschildert. Der Anliegerverkehr bis zum Ortsteil Branders ist aus Fahrtrichtung Erdmannrode möglich.

Die Umleitung begann am 23. Oktober 2023 und sollte bis zum 1. Dezember 2023 andauern. Diese Vollsperrung muss jedoch leider noch bis zum 8. Dezember 2023 verlängert werden, da derzeit kein Asphalt für die Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche verfügbar ist. Notwendig ist die Umleitung, um das Gelände für den Bau der "Gasverdichterstation Reckrod 2" der Gascade mit den entsprechenden Zu- und Ableitungen erschließen zu können. Abschließend bittet Giebel die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen verkehrsregelnden Maßnahmen. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön