- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Zwei versuchte Wohnungseinbrüche im Laufe des Wochenendes

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

04.12.23 - Zwei versuchte Wohnungseinbrüche im Laufe des Wochenendes – Kriminalpolizei sucht Zeugen

BEREICH MAIN-RHÖN. Am Wochenende ist es zu zwei versuchten Wohnungseinbrüchen im Bereich Main-Rhön gekommen. In beiden Fällen gelang es dem Täter nicht in die Häuser zu gelangen.

SANDBERG. Ein Unbekannter hat am Samstag zwischen 18:50 Uhr und 19:10 Uhr gewaltsam versucht, über ein Fenster neben der Eingangstüre in das Einfamilienhaus im Stiergraben zu gelangen. Der Unbekannte, ein circa 180 Zentimeter großer und dunkel gekleideter Mann, konnte von einem aufmerksamen Nachbarn hierbei beobachtet werden. Der Tatverdächtige flüchtete zu Fuß in Richtung Dr. -Bühner-Straße.

HOHENROTH. Am Samstag, zwischen 15:00 Uhr und 18:45 Uhr, war ein Einfamilienhaus in der Weinbergstraße Straße das Ziel von einem Unbekannten. Dieser versuchte ebenfalls über ein Fenster neben der Hauseingangstüre ins Innere zu gelangen. Der Täter wurde vermutlich durch ein akustisches Signal der Alarmanlage gestört.  Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise unter der Telefonrufnummer 09721/202-1731.

Im Zusammenhang mit Einbrüchen gibt die unterfränkische Polizei nochmals die folgenden Verhaltenstipps:

Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.

Vorsicht: Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.

Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie immer zweifach ab – auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen.

Deponieren Sie Ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck!
Rollläden sollten zur Nachtzeit – und nach Möglichkeit nicht tagsüber – geschlossen werden. Sie wollen ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren.

Weitere fachmännische Beratung erhält man nach Terminvereinbarung auch jederzeit bei den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Würzburg unter Tel. 0931/457-1830, Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1830 und Schweinfurt unter Tel. 09721/202-1835.

Wer sich im Internet zum Thema Einbruchschutz informieren will, erhält unter nachfolgenden Links wertvolle Tipps:  www.k-einbruch.de und www.polizei-beratung.de

Drei Meter lange Holzleiter entwendet

FRICKENHAUSEN. Bislang unbekannte Diebe entwendeten im Zeitraum zwischen Montag, den 20. November und Donnerstag, den 30. November die circa drei Meter lange Holzleiter einer Jagdkanzel. Der betreffende Hochsitz befindet sich zwischen Oberstreu und Frickenhausen im Bereich Buchenleite, Nahe des Steinbruchs. Der Beuteschaden liegt bei circa 100 Euro.

Wer entsprechende Beobachtungen zu dem Diebstahl gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der PI Mellrichstadt unter Tel. 09776-8060 in Verbindung zu setzen.

Auffälligkeiten bei Verkehrskontrolle festgestellt

BAD BRÜCKENAU, Landkreis Bad Kissingen. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle am Sonntagmorgen konnten Beamte der Polizeiinspektion Bad Brückenau bei einem jungen Fahrzeugführer Auffälligkeiten feststellen, die auf vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Ein positiver Urintest bestätigte den Verdacht der Beamten, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde sowie dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt wurde. Des Weiteren wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön