Ein starkes Team: Platz 3 in der Bundesliga - Fotos: SG Johannesberg

OBERHAUSEN/FULDA Pool-Billard Bundesliga

SG Johannesberg ist stolz: Auch Platz drei ist ein Riesen-Erfolg

03.06.24 - Das war nochmal spannend. Nach dem Sieg in Schwerte am tags zuvor ging es nochmal ins "absolute Endspiel" gegen den Titelverteidiger BC Oberhausen. Mit einem Punkt Rückstand war noch alles möglich, jedoch spielten beide Teams ersatzgeschwächt.

Während beim BC Oberhausen mit Nils Feijen und Marc Bijsterbosch zwei Profis in Jeddah antreten, mussten die Fuldaer ohne Shooting Star Tobias Bongers aus gleichem Grund antreten. Trotzdem machte die SGJ Ihren Job anständig. Letztlich verlor sie zwar mit 2:6 gegen Oberhausen - blickt aber auf eine hervorragende Saison zurück, präsentierte Fulda vorbildlich und hielt die Bundesliga bis zum Abschluss in Atem.

Entscheidend ist auch halt die Ersatzbank - nicht nur im Fußball. Während die fünf Fuldaer viele Erfolge vorzuweisen haben und eine eingeschworene Truppe geworden sind, hat der BC Oberhausen sogar auf der Ersatzbank reihenweise Deutsche Meister, auf die sie zurückgreifen können. So auch am Sonntag.

SGJ-Crack Raphael Wahl

Die Hinrunde gab die SGJ komplett ab - starker zweiter Teil

Die Hinrunde gaben die Fuldaer komplett ab. Raphael Wahl, der erneut sehr gut spielte, musste sich gegen den Deutschen Meister im 14.1 von 2022, Stefan Nölle, mit 59:125 geschlagen geben - in nur sechs Aufnahmen. Johannes Schmitt verlor gegen Luca Menn, auch Auswechselspieler und Deutscher Meister im Einzel, im 8-Ball mit 5:8.

Auch Juri Pisklovhatte es mit einem Deutschen Meister zu tun: Lars Kuckherm im 9-Ball.  Pisklov war hauchdicht daran zu gewinnen. Beim Stand von 8:8 nutze Kuckherm allerdings seine Chance und erhöhte auf 3:0 für Oberhausen. Chris Reintjes mußsse sich unterdessen mit 4:8 geschlagen geben gegen Dennis Laszkowski. Damit war für die SGJ das Rennen um die Meisterschaft bereits entschieden.

In der Rückrunde gaben die SGJ-Virtuosen trotzdem nochmals alles

Raphael Wahl revanchierte sich gegen Nölle im 8-Ball mit 8:6 - ebenso wie Pisklov bei Kuckherm mit 8:5 im 10-Ball und holten somit die Anschluss-Punkte. Luca Menn und Dennis Laszkowski machten den Sack zu für Oberhausen. Menn gewann gegen Reintjes mit 125:60 und Laszkowski siegte mit 9:4 gegen "Thai" Schmitt. Damit war der Endstand von 6:2 für Oberhausen besiegelt. (pm)

Der Deutsche Meister BC Oberhausen

Die SGJ gratulierte dem BC Oberhausen zur erfolgreichen Titelverteidigung und nahm selbst die Medaillen für Platz drei bei der Siegerehrung im Empfang vor Ort. Für Fulda ist dies erneut eine sehr erfolgreiche Saison - und mit Stolz blick die Vereinsführung auf das Gesamtergebnis. Da der BV Brotdorf in Bremen mit 5:3 gewann, blieben die Position wie am Vortag. Glückwunsch an alle für spannende Partien von der SG Johannesberg. +++

 

 




Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön