Ob Musikfans wie in unserem Bild vom Open Flair 2023 oder Fußball-Fans: Regenschutz ist in diesen Tagen nicht unbedingt verkehrt - Archivbilder: O|N/Hans-Hubertus Braune

REGION Aussichten für die nächsten Tage

Wettergott ist kein Open Air-Fan: Am Dienstag Gewitter mit Unwetterpotenzial

18.06.24 - Der Wettergott verdient sich zumindest derzeit keine Bestnoten: Wer in den nächsten Tagen an der frischen Luft unterwegs sein will, der sollte den Regenschirm nicht vergessen. Uns erwartet auch in Osthessen feuchtwarme Luft mit ordentlich "Nasses" von oben.

Am Montag entwickeln sich erstmal einzelne Schauer und Gewitter, die örtlich auch kräftiger ausfallen können. Die Temperaturen betragen in Osthessen zwischen 20 und 24 Grad.

Der Dienstag wird wärmer, gefühlt sogar deutlich wärmer. Medienmeteorologe Nico Bauer vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach sagt: "Am Morgen gibt es einen Mix aus dichten Wolken und Sonnenschein. Ab dem Mittag ziehen dann von Südwesten kräftige Gewitter auf." Lokal sind die Gewitter unwetterartig mit Hagel, Sturmböen und vereinzelt auch Orkanböen. Die Temperaturen erreichen 24 bis 28 Grad. Im Laufe der Nacht zum Mittwoch beruhigt sich das Wetter. Tagsüber sind einzelne Schauer und Gewitter möglich. "Es gibt aber auch trockene Regionen", sagt Bauer. Genau lokalisieren lassen sich die Gewitterzellen nicht.

Bitte einen heißen Tanz auf dem grünen Rasen

Deutschland und Ungarn spielen am Mittwoch um 18 Uhr in Stuttgart in der überdachten ...

Für die Fußball-Fans also gar nicht mal so schlechte Aussichten. Am Spielort der deutschen Nationalmannschaft in Stuttgart sind aber auch am Mittwoch kräftige Gewitter mit Unwetterpotenzial möglich. Deutschland und Ungarn spielen am Mittwochabend um 18 Uhr in der Stuttgarter Arena. Nicht nur die Fans werden hoffen, dass Jamal Musiala, Florian Wirtz und Kollegen auf dem grünen Rasen einen heißen Tanz ganz ohne Blitz und Donner von oben zelebrieren.

Und wann wird es endlich mal besser und vor allem trockener? "Die Chancen sind erstmal schlecht", sagt der Meteorologe. Wobei die Temperaturen sommerlich sind. Bei uns in Osthessen rund 25 Grad, in Bayern sind gar 30 Grad möglich. "Es bleibt aber sehr unbeständig. Es sind immer wieder kräftige Schauer möglich", sagt Bauer.

Zum Sonntagabend hindeutet sich eine Wetterberuhigung an und zumindest ein paar trockene Tage. Das sind für das dritte Vorrundenspiel der Fußball-Nationalmannschaft am Sonntagabend in Frankfurt am Main (21 Uhr, Schweiz) doch ganz gute Aussichten. Wetter hin- oder her - Hauptsache unsere Jungs überzeugen und qualifizieren sich für das Achtelfinale. (Hans-Hubertus Braune) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön