Jetzt geht's los: endlich viel Platz für Kinder - Alle Fotos: Martin Engel

FULDA Ambitionierten Gemeinschaftsprojekt

Platz für Kinder: Neubau der Kita St. Pius in Ziehers-Süd feierlich eingeweiht

07.07.24 - Schon vor drei Jahren war Ende September 2021 der erste symbolische Spatenstich für den Neubau der Kindertagesstätte St. Pius gesetzt worden – und damit der Startschuss für ein ambitioniertes Gemeinschaftsprojekt der Katholischen Kirchengemeinde St. Pius als Träger der Kinderbetreuungseinrichtung und der Stadt Fulda als Bauherrin gegeben worden. Inzwischen ist das Projekt, das von Land und Bund im Rahmen des Förderprogramms "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier" mit drei Millionen Euro gefördert wurde, weitgehend abgeschlossen, und so konnte am Samstag endlich die Eröffnung und Einweihung mit Bürgermeister Dag Wehner, Pfarrer Rudolf Liebig und dem Pfarrgemeinderat gefeiert werden. Die Kita feierte bei diesem Anlass zusätzlich ihr Sommerfest.

Pfarrer Rudolf Liebig segnete den Neubau der Kita St.Pius in Ziehers-Süd ...

Auftritt der Kita-Kinder

Bürgermeister Dag Wehner

Im Stadtteil Ziehers-Süd in unmittelbarer Nähe der St.-Pius-Kirche ist eine Kindertagesstätte entstanden, die nicht nur den modernsten Anforderungen an Betreuung und Förderung gerecht wird sowie das Betreuungsangebot im Quartier deutlich erweitert, sondern auch ein Bau, der einen weiteren städtebaulichen Akzent im Viertel rund um das Klinikum Fulda setzt. Durch den Neubau wird das Angebot an Kita-Plätzen in Ziehers-Süd neu strukturiert und dem wachsenden Bedarf angepasst.

Domkapitular Thomas Renze

MdL Thomas Hering

Schulleiter der Cuno-Raabe-Schule Alexander Liebig

Für 115 Kindergartenkinder

Entstanden ist ein zweigeschossiger Bau für fünf Gruppen, ein großzügiges Foyer, ein Mehrzweckraum, ein lichtdurchfluteter Turnraum sowie mehrere Nebenräume. Insgesamt werden dort künftig 115 Kindergartenkinder in der Altersgruppe von ein bis sechs Jahren (U3 und Ü3) betreut werden. Das architektonisch anspruchsvolle Gebäude nach einem Entwurf des Architektur-Büros Reith, Wehner, Storch in Fulda schmiegt sich mit seiner polygonal gefalteten Gebäudefigur an die St.-Pius-Kirche. Ein wesentliches gestaltgebendes Motiv des Entwurfs, der sich 2020 in einem Architektenwettbewerb durchgesetzt hatte, ist der integrierte Spielhügel. Die Neugestaltung des Areals bot die Möglichkeit, nicht nur das künftige Kita-Gebäude, sondern auch den bestehenden Pfarrsaal des Gemeindezentrums St. Pius im Erdgeschoss des Kirchengebäudes barrierefrei und rollstuhlgerecht zu erschließen.

Dankesworte des Leitungsteams

Max Reith vom Architekturbüro Reith-Wehner-Storch

Bei der fröhlichen und feierlichen Einweihung der neuen Kita am Samstagmittag sorgte der Karnevalverein Ostendia mit Gegrilltem, der Kita-Elternbeirat mit Kaffee- und Kuchenbuffet sowie Speisen aus dem Orient für das leibliche Wohl. Die musikalische Unterhaltung gestaltete der Musikverein St. Antonius, Künzell.(ci)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön