Erneut geht's gegen Düsseldorf: "Dima" Ovtcharov, Zugang des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - Foto: Henrik Schmitt

FULDA Tischtennis-Pokal

Achtelfinale: Gigantenduell zwischen Fulda-Maberzell und Düsseldorf

08.07.24 - Im Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals wartet ein echter Leckerbissen auf alle Fans: Borussia Düsseldorf um Timo Boll tritt auswärts beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell mit Neuzugang Dimitrij Ovtcharov an. Ausgetragen werden alle Achtelfinal-Partien bis spätestens 25. September.

Wenige Wochen nach den Olympischen Sommerspielen nimmt die Saison 2024/25 wieder Fahrt auf - und die Tischtennis-Stars sind in den Hallen in ganz Deutschland zu sehen. Neben der neuen Spielzeit in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) wirft auch der Pokal seine Schatten voraus. In den Pokal-Achtelfinals möchten die 16 Teams den ersten Schritt in Richtung des Liebherr Pokal-Final Four machen, in dem im Januar 2025 die erste Titelentscheidung der Saison fällt.

Ein besonders harter Brocken wartet dabei auf Borussia Düsseldorf: Der Titelverteidiger und Rekordpokalsieger muss beim TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell antreten. Die Osthessen verstärkten sich zur neuen Saison unter anderen mit Dimitrij Ovtcharov - sodass sich die Fans auf das deutsche Olympia-Trio Ovtcharov, Timo Boll und Dang Qiu (beide Düsseldorf) freuen können.

Das hat die Auslosung der Achtelfinalpartien in Fulda ergeben. Ebenfalls gegen ein Team aus der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) geht es für Düsseldorfs Dauerrivalen: Der 1. FC Saarbrücken TT, in der vergangenen Saison im Liebherr Pokal-Finale gegen die Borussia unterlegen, empfängt Aufsteiger Borussia Dortmund. (pm)

Modus und Termine: Die zehn Mannschaften der 2. Bundesliga sowie sechs Vereine der 3. Bundesligen ermitteln in der Pokal-Vorrunde am 25. August in vier Gruppen die jeweiligen Sieger, die sich für die Achtelfinals qualifizieren, die spätestens bis zum 25. September ausgetragen werden. Dort steigen die zwölf TTBL-Vereine in den Wettbewerb ein. Die Achtelfinal-Gewinner qualifizieren sich für die Viertelfinals, in denen sich schließlich entscheidet, welche vier Teams in das Liebherr Pokal-Final Four einziehen, das im Januar 2025 mit zwei Halbfinals und einem Finale an einem Tag ausgetragen wird. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön