Firma geriet am Montagmittag in Brand - Symbolbild: O|N Archiv

ABTSWIND Brandursache unklar

Produktionsfirma geht in Flammen auf - Feuerwehrmann leicht verletzt

09.07.24 - Eine Produktionshalle eines kräuterverarbeitenden Betriebes in Abtswind (Landkreis Kitzingen) geriet aus derzeit unbekannter Ursache am Montagmittag in Brand. Feuerwehr und Polizei sind mit starken Kräften im Einsatz.

Um 11:28 Uhr löste in einer Produktionshalle der Firma die Brandmeldeanlage aus und alarmierte die Feuerwehr. Bereits nach kurzer Zeit war eine tiefschwarze und hohe Rauchsäule über dem Firmengelände zu sehen. Durch die Integrierte Leitstelle wurden die umliegenden Feuerwehren alarmiert. Diese rückten mit circa 150 Einsatzkräften aus. Zur Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt nichts bekannt. Die Mitarbeiter aus der Produktionshalle konnten diese unverletzt verlassen. Es wurde niemand verletzt. Im Zusammenhang mit den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht am Unterarm.

Die Löscharbeiten dauern derweil noch an (Stand 14:45 Uhr). Voraussichtlich bis Dienstagvormittag wird die Feuerwehr vor Ort im Einsatz sein. Die Polizei Kitzingen sperrte mit Unterstützung der Verkehrspolizei Biebelried und den Zentralen Einsatzdiensten den Einsatzort weiträumig ab. Die Ermittlungen zur Brandursache und der Schadenshöhe übernahm noch am Montag die Kriminalpolizei Würzburg. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön