Ines-Caspar (l) übernimmt jetzt die Leitung beim Lions Club Alsfeld-Lauterbach - Fotos: Lions Club

ALSFELD Ines Caspar übernimmt Leitung

Frauenpower beim Lions Club Alsfeld-Lauterbach

10.07.24 - Mit Ines Caspar leitet erstmals in der 50-jährigen Club-Geschichte eine Frau das Löwenrudel. Im Jahr 1973 gegründet, war der Service-Club jahrzehntelang eine reine Männerdomäne. Bis vor zu vier Jahren. Da kam es zum Wandel. Der seither gemischte Club hat mittlerweile bereits drei Damen in seinen Reihen und seit kurzem nun auch die erste Frau an der Spitze. Denn Ines Caspar übernahm von Dr. Jochen Boettcher und ist nun für ein Jahr Präsidentin des Lions Club Alsfeld-Lauterbach.

Dr. Boettcher zog bei der feierlichen Amtsübergabe im Jägerhof in Maar ein positives Fazit seines Präsidentenjahres. "Ich wünsche meiner Amtsnachfolgerin viel Erfolg und Spaß bei der abwechslungsreichen Aufgabe", betonte er in seiner Rede zur Übergabe der Amtskette. Unterstützt wird die neue Präsidentin im Vorstand mit dem Sekretär und Vizepräsidenten Dr. Johannes Veltin und dem Club-Master Sascha Klohk. Der jeweilige Präsident legt auch das Jahresmotto fest, das auch das Programm des Clubs prägt. Ines Caspar stellt Ihr Lions-Jahr unter den Slogan "Gemeinsam für eine bessere Zukunft in Bewegung bleiben".

"Neben meinem Programm, das unser Clubleben bereichern soll, ist es mir für das kommende Jahr sehr wichtig, dass wir uns im Sinne von Lions mit gebündelter Kraft für unsere Activities einsetzen, um den Menschen und Projekten in unserer Umgebung zu helfen", erläutert die neue Präsidentin ihr Engagement. Das fing bereits zu Beginn des neuen Lions-Jahres mit der Übernahme einer Spielstation durch Lions-Mitglieder beim Spielefest der Stadt Alsfeld am vergangenen Wochenende an. Weiterhin geplant sind Besichtigungen, Vorträge, Wanderungen und eine dreitägige Fahrt ins Ahrtal. Die Unterstützung karitativer Zwecke erfolgt bei Lions-Clubs nicht nur durch finanzielle Mittel, sondern auch persönlich über Aktivitäten, "Activities" genannt, die den Einsatz jedes Einzelnen erfordern. So wurde in der Vergangenheit zum Beispiel ein Stück Wald bei Elbenrod neu angelegt und weiter aktiv durch die Mitglieder betreut. Diese Fläche wird regelmäßig von den Mitgliedern von zu viel Bewuchs freigehalten, damit die Jungbäume sich gut entfalten können. Gesundheit, Bildung, Soziales, Umwelt und Kultur – der Lions Club Alsfeld-Lauterbach tut auf vielen Gebieten Gutes und unterstützt Projekte, regional und überregional. "We serve" – "wir dienen" lautet der Leitspruch aller Lions.

So wurden unter anderem eine Stipendiatin an der Hochschule Fulda unterstützt, die Ohmtalschule Homberg/Ohm im Rahmen der Klasse 2000 sowie die Schutzgemeinschaft Vogelsberg e.V. Auch die Obdachlosenhilfe La Strada in Alsfeld wird schon seit Jahren mit einer Kleider- und Essenspende vor Weihnachten bedacht. Eine der größten "Activities" ist das am 2. Advent jährlich ausgerichtete Konzert der Chöre. Ein Highlight im Kultur-Kalender der Stadt Alsfeld. Die Einnahmen gehen jeweils an karitative Zwecke in der Region. In Ihrem Lions-Jahr startet Ines Caspar eine neue Activity, den Bücherlöwen-Cup. Ein Lesewettbewerb speziell für die 3. Klassen.

"Ich finde es besonders gut, dass hierbei nicht das einzelne Kind, sondern die Lese-Leistung der ganzen Klasse als Team gewürdigt wird" so Caspar zu dem geplanten Wettbewerb. Mit tollen Preisen für die Klassenkasse und für die Gemeinschaft werden die teilnehmenden Drittklässler durch den Club unterstützt. So erhält u. A. die Klasse mit den meisten "Lese-Punkten" 500 € für Ihre Klassenkasse, um eine gemeinsame Klassenfahrt zu unterstützen. Zum Start werden im neuen Schuljahr die 3. Klassen der Grundschule Kirtorf-Antrifttal, die Gerhard-Hauptmann-Schule und die Stadtschule Alsfeld sowie die Grundschule Wartenberg am Wettbewerb teilnehmen. Weitere Schulen sind in den kommenden Jahren geplant. In dem Zusammenhang werden Mitglieder des Clubs zum deutschlandweiten Lese-Tag am 15.11. in die jeweiligen Klassen gehen und eine Stunde vorlesen. Außerdem sind Lesepatenschaften geplant. "Ich freue mich, dass sowohl die Lehrer, als auch die Mitglieder des Clubs die Idee so positiv aufnehmen und sich aktiv beteiligen" zieht Caspar ein vorläufiges Resümee und freut sich auf Ihr Lions-Jahr. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön