Zeugnisübergabe an der Max-Eyth-Schule - Foto: Thomas Prang

ALSFELD Max-Eyth-Schule

Fachschule Mechatronik verabschiedet acht staatlich geprüfte Techniker

10.07.24 - Sie haben Engagement, Ehrgeiz, Fleiß und Durchhaltevermögen bewiesen: eine Frau und sieben Männer haben am vergangenen Samstag die Früchte ihrer Arbeit an der Fachschule Mechatronik an der Max-Eyth-Schule geerntet: Aus den Händen von Abteilungsleiterin Susanne Schäfer und dem Klassenlehrer Jörg Schilderoth konnten die Absolventen der Weiterbildung zur "Staatlich geprüften Technikerin/ zum Staatlich geprüften Techniker" ihre Zeugnisse und Zertifikate entgegennehmen. Sie seien bereit für den Arbeitsmarkt der Zukunft, wie Schäfer in ihrer Abschlussrede betonte, und der Arbeitsmarkt brauche sie.

Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker erfolgte über vier Jahre in Teilzeit, d. h. Freitagabend und Samstag. Im August 2020 war die Gruppe zusammengekommen, damals noch 17 Studierende. Im Frühjahr 2021 machte die Coronapandemie auch nicht vor den Technikern halt, es ging in den Distanzunterricht und die geplante Einstiegsfahrt zum besseren Kennenlernen konnte nicht stattfinden. Hierdurch mit begründet meldeten sich in den beiden ersten Jahren einige Teilnehmer ab. In den vier Jahren wurden Inhalte in den relevanten Technologiefeldern wie Mechanik, Elektronik, Elektrotechnik, Konstruktion, Automatisierung, Informationstechnik, Projektmanagement und Qualitätsmanagement vermittelt. Besonders hervorzuheben ist die Projektarbeit, in die die Absolventen viel Energie, Engagement und Teamgeist gesteckt haben. Die Projekte wurden in Unternehmen realisiert und umgesetzt. Die Ergebnisse der Projekte waren von einer sehr hohen Qualität.

Ein Studierender, Björn Hölscher, hat von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, durch Zusatzunterricht im Fach Mathematik und das Ablegen einer FH-Zusatzprüfung in diesem Fach die Fachhochschulreife zu erwerben. Alle acht Absolventen haben zusätzlich die Ausbildereignungsprüfung absolviert. Ungewöhnlich aber effizient war das Seminar der Farb- und Stilberatung gewesen, die durch eine Lehrkraft der schuleigenen Textiltechnikabteilung durchgeführt wurde. Hierbei wurden auch Inhalte vermittelt, wie man sich bewirbt, bei einem Meeting oder in einer Führungsrolle auftritt. Erste Ergebnisse waren am Tag der Projektpräsentation bereits zu sehen.

In den vier Jahren hätten die Studierenden viel unter einen Hut bringen müssen wie Privatleben, Familie, Arbeit und den Wochenendunterricht, lobte Schäfer die frischgebackenen Techniker. Nun jedoch seien sie bereit für die Anforderungen des Arbeitsmarktes: Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, Digitalisierung, Automatisierung, Datenschutz und Informationssicherheit identifizierte die Abteilungsleiterin als Schlagworte der Gegenwart und der Zukunft - für all das seien die Absolventen der Max-Eyth-Schule nun gut gerüstet.

Abschließend wies Schäfer auf die Bedeutung des Abschlusses "Staatlich geprüfte Technikerin/ Staatlich geprüfter Techniker" hin: Es ist nach dem Europäischen Qualifikationsrahmen EQR und dem Deutschen Qualifikationsrahmen DQR Niveau-Stufe 6 und somit dem Bachelor gleichgestellt. Deshalb wird mit dem Abschlusszeugnis der Titel "Bachelor Professional in Technik" verliehen. Es soll den Studierenden dadurch ermöglicht werden, im internationalen Vergleich in der Berufswelt besser eingruppiert werden zu können und auch leichter einen Zugang zu den Hochschulen zu finden, falls sie noch studieren möchten.

Jörg Schilderoth, Koordinator der Fachschule, der vier Jahre Klassenlehrer der Klasse war, überreichte zum Abschluss den Absolventen die Zeugnisse.

Die Absolventen ließen in einer Abschlussrede die vier Jahre noch einmal Revue passieren und bedankten sich bei den Lehrkräften.

Sollten Sie Interesse an einer Weiterbildung zur Staatlich geprüften Technikerin/ zum Staatlich geprüften Techniker haben, dann können Sie sich direkt bei [email protected] melden. (pm) +++

Die Absolventen:

Eichwald, Oliver

Fischer, Tjorben

Hoffmann, Carlo

Hölscher, Björn

Momberger, Christoph

Schick, Fabian

Schmidt, Carolin

Seibert, Marcel


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön