- Fotos: Schoppegarde Löschenrod.

27.01.10 - Löschenrod

"Großstadt-Dschungel" - über 100 Aktive bei Fremdensitzung im Bürgerhaus

Über 100 Aktive eröffneten die Fremdensitzung im Bürgerhaus Löschenrod mit einem eindrucksvollen Einmarsch auf die Showbühne der Schoppegarde Löschenrod e.V. Sitzungspräsident Holger Breithecker begrüßte das närrische Publikum im ausverkauften Saal und stellte die diesjährige Prinzenmannschaft – das diesjährige Dschungelcamp vor. Prinz Olli, der 56. Hüter des Großstadt-Dschungels, sowie das Kinderprinzenpaar Hellen vom tanzenden Dschungel und Luzius der Kletteraffe regieren 2010 in Löschenrod und konnten sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Nachdem die Löschenröder Schoppebläser dem Publikum einheizten, fiel vom Prinzenteam mit einem dreifachen Bingo-Bongo der Startschuss zu einer Reise durch den Dschungel von Löschenrod. Den tänzerischen Teil des Abends eröffnete das Kinderprinzenmariechen Lena Schleicher mit einem gekonnten Garde-Solotanz. Anschließend stürmten die Löschenröder Junggesellen die Bühne und zeigten mit einigen flotten Tanzschritten und Kostümwechseln einen gelungenen Kindershowtanz. Ein verbaler Hochgenuss folgte von der aufklärenden „Maus“ (Arno Stiel) aus der Fernsehsendung „Die Sendung mit der Maus“, die so einge Lach- und Sachgeschichten für das Publikum und die Prinzenmannschaft auf Lager hatte. Besonders einprägsam war die Aufforderung der Maus an die Gemeinde, einen sog. Bier-Solidaritätszuschlag – kurz „Bier-Soli“ für die Schoppegarde Löschenrod e.V. einzuführen.

Anschließend zeigte die Gymnastikgruppe mit dem Thema „Zirkus“, welche akrobatischen Fähigkeiten in den Kindern von Löschenrod stecken. Auch das Prinzenteam aus dem letzten Jahr ließ es sich nicht nehmen, die Bühne auch in 2010 zu erobern und mit einem mitreißenden Sketch names „Der Generationenvertrag“ einen Abend im Leben des Olli K. aus Löschenrod darzustellen. Waltraud und Mariechen ( Annette Müller und Birgit Ritz) unterhielten mit einem närrischen Kaffeekränzchen, bevor die Nachwuchs-Männertanzgarde „Die Löschenröder Klödendödler“ mit dem Thema Tarzan das Publikum von den Sitzen riss. Beim anschließenden Dschungel-Herzblatt gingen die Adjutanten und Stadtwächter des Prinzen auf die Suche nach einer holden Dschungelprinzessin und fanden in der erotischen Luise einen wahren Leckerbissen. Es folgte ein tänzerisches Highlight mit dem Thema „Fitness im Großstadt-Dschungel“, dargebracht von der Gruppe „Rhythm Attack“ aus Löschenrod.

Auch Prinz Olli stieg in die Bütt und berichtete mit einer Beamer-Präsentation über die vergangene Prinzensuche in seinem Heimatort. Dabei durfte das Publikum einige Einblicke in die optische Vergangenheit vieler Prinzenkandidaten nehmen. Höhepunkte des Abends waren dann die Auftritte der legendären Dancing Sins und der Schoppegarde, die beide einen afrikanischen Leckerbissen auf die Bühne zauberten und erst nach den geforderten Zugaben in den wohlverdienten Feierabend an die Theke entlassen wurden. Nach einem großen Finale mit allen Künstlern unterhielt DJ Erwin noch einige Stunden das tanzbegeisterte Publikum an der Fremdensitzung im Großstadt-Dschungel von Löschenrod. (Text: Schoppegarde Löschenrod e.V.) +++
























Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön