Archiv


- Fotos: Leo Rauh

01.06.11 - BAD HERSFELD

Tarifvertrag gekündigt, Gesprächsangebot ignoriert: Streik bei "Hoehl Druck"

Warnstreik am Dienstag: In der Zeit von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr haben die Beschäftigten von Hoehl Druck Medien+Service GmbH, einer Akzidenzdruckerei in Bad Hersfeld, ein deutliches Zeichen gesetzt. Sie folgten einem Warnstreik-Aufruf der Gewerkschaft Verdi.

Die Geschäftsleitung hat den Firmentarifvertrag, der die Anerkennung der Tarifverträge für die Druckindustrie beinhaltet, zum Jahresende gekündigt. Die Streikenden wollen ihr Zeichen so verstanden wissen, dass sowohl die Flächentarife verteidigt werden müssen, als auch die "Flucht des Unternehmens aus der Tarifbindung" auf anhaltenden Widerstand stoßen wird.

Sie hoffen nun auf ein Gesprächsangebot. Verdi hatte die Geschäftsleitung bereits vorher aufgefordert, Gespräche aufzunehmen. Dieses Angebot sei jedoch von den Geschäftsführern Georg Hebeler und Markus Gutberlet bisher ignoriert worden, so die Gewerkschaft. +++





Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön