03.04.12 - Hanau

Theatertreffen auf Rügen: Europastraße historischer Theater wird ausgebaut

"Der Ausbau der Europastraße Historische Theater kann beginnen." Mit dieser freudigen Botschaft kam PERSPECTIV-Generalsekretär Carsten Jung zum Frühjahrstreffen der Mitglieder der Deutschland-Route der Europastraße nach Putbus. Der Grund: Die EU hat eine Förderung der Europastraße für die nächsten vier Jahre bewilligt. Bis 2016 soll diese kulturtouristische Straße 120 ausgewählte historische Theater von Portugal bis Russland und von Schweden bis Malta miteinander verbinden. Auch Hanau, ist als Heimat des historischen Comoedienhauses in Wilhelmsbad, ein Mitglied der Deutschlandroute.

Die 2003 gegründete "Gesellschaft der historischen Theater Europas (PERSPECTIV)" hat sich zur Aufgabe gemacht, sehens- und erhaltenswerte historische Theater einer interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen. Dazu dient auch die Europastraße Historische Theater, die seit 2007 aufgebaut wird. In Deutschland reicht sie von Putbus auf Rügen über Bayreuth und Hanau bis nach Koblenz. Neben der Deutschland-Route bestehen die Nordische Route (Skandinavien), die Ärmelkanal-Route (Großbritannien, Niederlande und Belgien) und die Italien-Route.

Im klassizistischen Theater von Putbus begrüßte Theaterdirektor Klaus Möbus die Kollegen aus Potsdam, Berlin, Meiningen, Gotha und Hanau. Der Routenmanager der Deutschland-Route, Matthias Wickert von der Comoedienhaus Betriebsgesellschaft Hanau, brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die bisherige gute Zusammenarbeit auf Deutschlandebene fortgeführt und erweitert werden kann. Die nächste gemeinsame Aktion der Theater auf der Deutschland-Route der Europastraße ist die "Woche der historischen Theater" vom 14. bis 25. September dieses Jahres. Die Theaterverantwortlichen der Deutschland-Route sind bestrebt, das Kulturerbe historische Theater lebendig zu halten. Die "Woche der historischen Theater" ist seit 2010 ein fester Termin im Kulturkalender. Jährlich gestalten die beteiligten Theater ein attraktives Programm aus Theateraufführungen, Konzerten und Sonderführungen durch ihre geschichtsträchtigen Häuser. Interessenten können sich ihre Reiseroute individuell zusammenstellen. Außerdem bieten Reiseunternehmen wie STUDIOSUS Reisen und STEWA Studienreisen zu den Theatern entlang der Deutschland-Route an. Die weitere finanzielle Unterstützung der Europäischen Union ermöglicht PERSPECTIV den Auf- und Ausbau von insgesamt 11 Theaterrouten in ganz Europa sowie die Entwicklung einer Wanderausstellung "Die Geschichte Europas — erzählt von seinen Theatern", die gemeinsam mit Theatermuseen aus sechs Ländern konzipiert wird und ab 2014 durch Europa tourt. Informationen zu den Routen und dem Programm sind unter http://www.europastrasse.info zu finden.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön