- Archivfoto: Hans-Hubertus Braune

- Archivfoto: Olaf Lenker

30.08.12 - LONDON

WAHNSINN! Manuela SCHMERMUND holt Silber bei den Paralympics

"Wahnsinn! Silber für Manuela. Irre Aufholjagd. Bin sprachlos und hab Tränen in den Augen", schrieb Olaf Lenker per SMS an die Redaktion von osthessen-news. Lenker ist gemeinsam mit der Sportschützin bei den Paralympics in London. Bereits am ersten Tag konnte sich die querschnittsgelähmte Athletin aus dem Niederaulaer Ortsteil Mengshausen (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) den Traum von einer erneuten olympischen Medaille erfüllen. Die 40-jähre Luftgewehrschützin musste sich nur der Chinesin Zhang Ciuping geschlagen geben. Es ist bereits ihre dritte Paralympics-Medaille. Bereits vor acht Jahren in Athen hatte sie Gold gewonnen, in Peking 2008 war ihr Silber geglückt.

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt hat der Silbermedaillen-Gewinnerin der Paralympics in London, Manuela Schmermund, zu ihrem großartigen Erfolg gratuliert. Per Email schrieb der Landrat an die aus dem Landkreis stammende Erfolgs-Schützin, dass sie mit der Medaille in London einmal mehr ihre Klasse unter Beweis gestellt habe. „Sie sind ein Aushängeschild für den Deutschen Sport im allgemeinen und den Schießsport im besonderen“, mailte der Landrat.

Offizielle Pressemitteilung des Deutschen Behindertensportverbandes: Im ersten Finale der Paralympischen Spiele in London konnte die Sportschützin Manuela Schmermund glänzen und gewann die erste Medaille für die deutsche Mannschaft. In der Disziplin Luftgewehr stehend ohne Gewährauflageständer (SH1) erkämpfte sich Schmermund in den Royal Artillery Barracks im Vorkampf mit 391 Punkten den siebten Platz. Im Finale, in dem die besten acht Athletinnen der Startklasse SH1 aufeinandertrafen, konnte sich die Goldmedaillengewinnerin der Paralympics 2004 mit starken Nerven und einer glänzenden Leistung nach vorne schießen und mit einer Gesamtpunktzahl von 493.6 den zweiten Platz belegen. Mit neuem Paralympischen Rekord von 500.9 Punkten gewann die Chinesin Zhang Cuiping die Goldmedaille, die Australierin Natalie Smith belegte mit 492.4 Punkten den dritten Rang.Die zweite deutsche Sportschützin Natascha Hiltrop (Friedewald), die im Luftgewehr stehend an den Start ging, erreichte in der Qualifikation den 15. Platz und konnte sich damit nicht für das Finale qualifizieren.

Sobald nähere Informationen vorliegen aktualisiert osthessen-news diese Meldung. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön