Archiv

- Alle Fotos: (c) Maik Schmidt

Besprechung und Warten auf besseres Wetter

17.02.13 - SNOWKITEN

5. Int. Snowkite-Meisterschaft Wasserkuppe - Fuldaer KERSBERG erfolgreich

Zwanzig der besten Snowkiter Europas haben an diesem Wochenende auf der Wasserkuppe in der hessischen Rhön die 5. Internationale Snowkite-meisterschaft ausgetragen. In fünf Durchgängen ermittelten sie den schnellsten Fahrer. In der Disziplin "Race" geht es darum, einen vorgegebenen Kurs in einer bestimmten Zeit möglichst oft zu umrunden. Gefahren wird mit Skiern oder Snowboard, für Geschwindigkeit sorgen spezielle Lenkdrachen.

Bei den ersten Durchgängen am Samstag hatten die Wettkämpfer noch mit Nebel und schwachem Wind zu kämpfen. Besonders die Gegenwindstrecke des Dreieckskurses brachte manchen Fahrer an seine Grenzen. Bessere Bedingungen bot der Sonntag. Bei Nordostwind mit etwa drei Windstärken und guter Sicht lieferten sich die zwanzig Läufer spannende Rennen über das Flugfeld.

Die Spitze des Teilnehmerfeldes beim einzigen Snowkite-Wettrennen Deutschlands dominierte erwartungsgemäß die Snowkiter-Elite, allen voran Pascal Lohmann (25) aus Herzogenrath, Florian Gruber (19) aus Garmisch-Partenkirchen, Markus Pompl (36) aus Bräunlingen und Emmanuel Norman (19) aus Bedburg. Auch hessische Kiter waren erfolgreich: Der Fuldaer Nico Kersberg (22) nutzte als Snowkite-Lehrer auf der Wasserkuppe seinen Heimvorteil und erkämpfte sich einen 3. Platz in der Kategorie "Snowboard".

Oliver Preiser (50) aus Lollar freute sich ebenfalls über seinen verdienten dritten Platz bei den Ski-Kitern.Organisator und Veranstalter Thomas Jorzik (31) von den Rhöner Papillon-Flugschulen zeigte sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden: "Die Snowkite-Meisterschaft auf der Wasserkuppe hat sich in fünf Jahren zu einer festen Größe in der Kiteszene entwickelt. Wir werden auch nächstes Jahr wieder zu diesem Wettkampf auf die Wasserkuppe einladen." Infos zur Meisterschaft und zum Snowkiten auf der Wasserkuppe gibts unter www.snowkite.de . +++


Tolle Szenen auf dem Berg der Flieger, wenn 20 Snowkiter an den Start gehen

...nur der Wind bringt die Wettbewerber voran


Spaß und viel Auslauf auch für die Vierbeiner...

Deutschlands einziger Snowkite-Wettrennen auf der 950 Meter hohen Wasserkuppe am Wochenende


Siegerehrung "Board" (v.li): Pascal Lohmann, Emmanuel Normann und der Fuldaer Nico Kersberg



Siegerehrung (vlnr): Oliver Preisser, Markus Pompl, Florian Gruber, Emmanuel Norman, Nico Kersberg und Pascal Lohmann.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön