Zwei Pokale: Turniersieg und das Schönste Kostüm an die Schoppegarde

Moderator Willy Knauf - Alle Fotos: Julius Böhm

05.03.13 - KEMPFENBRUNN

SCHOPPEGARDE gewinnt Spessart-Cup - osthessische Gruppen am Start

Die Fastnachtszeit wurde vor drei Wochen in ganz Osthessen begraben, doch das bedeutet noch lange nicht mehr die "Sommerpause" für viele osthessische Männertanzgarden und Showtanzgruppen. Am vergangenen Samstag luden die "Bad Boys" Kempfenbrunn (Main-Kinzig-Kreis) zum Spessart-Cup nach Kassel (Main-Kinzig Kreis) ein. Unter den 16 Männertanzgarden aus der ganzen Republik waren auch sieben Vertreter aus Osthessen am Start. Gleich zwei Titel gingen nach Löschenrod. Das Tanzturnier und die Wertung für das schönste Kostüm sicherten sich die Olympioniken der Schoppegarde Löschenrod. Dies war bereits der sechste Erfolg der Löschenröder bei dem Turnier der "Bad Boys".

Zum ersten mal beim Spessart-Cup vertreten war "Project Eleven" aus Giesel, welches direkt zum Einstand mit Platz drei aufs Treppchen stürmten. Mit ihrem Thema "Who’s bad?" brachten sie den Saal in Kassel mit mehr als 600 Feierwütigen zum Kochen.

Besonders groß war die Freude der Schickeria Kothen. Die Jungs aus dem 600-Seelen-Örtchen an der hessisch-bayerischen Grenze feierten frenetisch ihren offiziellen vierten Platz. Ihr Showtanz "Star frogs - Schlacht der Liebe" verbanden sie Starwars und die Muppetshow zu einer witzigen Liebesgeschichte. Wie in Kempfenbrunn so üblich sind alle Teilnehmer Sieger und daher werden nur die Plätze eins bis drei und dreizehn weitere Vierte Plätze vergeben.

Die Schornsteinfeger der "Flotten Spirtzer" Niederkalbach überzeugten mit ihrem Thema " Das Glück kommt selten allein". Ihre direkten Nachbarn aus Mittelkalbach stachen mit "O zapft is" das Bierfass in Kassel an.Die Böckelser "Plattföss" ließen in ihrem Showtanz superhelden der Kindheit wiederauferstehen und versetzen so manchen männlichen Besucher um einige Jahre in die Vergangenheit. Auch die "Süd-Finnischen-Tropen-Traum-Tänzer" aus Bad Salzschlirf sorgten für Furore indem sie um olympische Medallien boxten. Zwei weitere Damentanzgruppen aus der Region waren in den Pausen außer Konkurrenz vertreten. "Fresh é Nett" Löschenrod und "Angels on the Roxx" aus Giesel versüßten vor allem die männlichen Publikum die Wartezeit zwischen den Programmpunkten.

Eine Jury bestehend aus je einem Vertreter der 16 Teilnehmer urteilte nach Ablauf der Show und so wurde die Schoppegarde um Mitternacht von Moderator Willy Knauf, der zu vielen Fuldaer Männertanzgarden eine innige Freundschaft pflegt, zum Sieger gekührt. Schon in zwei Wochen macht die Turniersaison in Osthessen Halt: Am Samstag, den 16.03.2013 treffen sich die besten Männertanzgarden der Region in Mittelkalbach zum Tanzturnier und streiten sich um den "Rhön-Cup". (Julius Böhm). +++


Schickeria Kothen




Super Stimmung in Kassel


Einmarsch der Niederkalbacher Schornsteinfeger



Die Superhelden aus Böckels




Die Olympioniken aus Bad Salzschlirf



Ganz Akkurat die Matzeratis Mittelkalbach



Sexy Pausenshow von "Fresh é nett"



Griechisches Flair in Kassel - Olympia der Schoppegarde






Thriller nach Michael Jackson-Art: "Project eleven" Giesel



Die Schickeria Kothen feiert ihren vierten Platz frenetisch

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön