Archiv

06.06.13 - POLIZEIREPORT KG & NES

Wohnmobil übersehen - Am Außenspiegel hängen geblieben

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Verkehrsteilnehmer wurden gefährdet

MELLRICHSTADT-EUßENHAUSEN. Mitte dieser Woche kam es zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. In diesem Zusammenhang werden Motorradfahrer als Zeugen gesucht. Am Mittwoch, gegen 12.50 Uhr, war eine Motorradfahrerin zwischen der Landesgrenze in Richtung Eußenhausen unterwegs. Nach ihren Angaben, fuhr dabei ein Autofahrer sehr dicht auf, wobei der Abstand zum Kraftrad nur noch ca. einen Meter betragen haben soll. In Eußenhausen überholte der Pkw-Fahrer dann das Krad trotz Gegenverkehrs. Deshalb haben entgegenkommende Motorradfahrer stark abbremsen müssen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Autofahrer soll sich anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Mellrichstadt entfernt haben. Um dieses Verkehrsdelikt klären zu können, bittet die PI Mellrichstadt (Tel. 09776/8060) die gefährdeten Motorradfahrer, sich als Zeugen mit der Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Trotz Fahrverbots beharrlich weitergefahren

MELLRICHSTADT, LKR. RHÖN-GRABFELD. Wiederholt ist nun eine Hausfrau mit ihrem Fahrzeug aufgefallen. Da sie zuvor wiederholt mit Alkohol am Steuer kontrolliert und zur Anzeige gebracht worden war, wurde neben einem höheren Bußgeld und Punkten in Flensburg, auch ein mehrmonatiges Fahrverbot verhängt. Die Autofahrerin wurde nun nochmals eindringlich belehrt, dass sie für die Dauer des Fahrverbotes, das sich mittlerweile auf sechst sechs Monate beläuft - kein Fahrzeug führen darf. Sollte die Dame diesbezüglich wieder fahrend angetroffen werden, könnte die Sicherstellung ihres Autos die Folge sein.

Wohnmobil übersehen

HAMMELBURG. Eine 79-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw am Mittwoch um 11.45 Uhr in Hammelburg aus dem Gelände eines Einkaufsmarktes auf die Kissinger Straße ein, um diese in Richtung Stadtmitte zu befahren. Hierbei übersah sie ein auf der Kissinger Straße stadteinwärts fahrendes Wohnmobil und fuhr mit der Front ihres VW gegen die linke Seite des vorbeifahrenden Mercedes. Die Höhe der Reparaturkosten wird auf 2.300 Euro geschätzt.

Am Außenspiegel hängen geblieben

HAMMELBURG. Ihren Peugeot hatte eine Autofahrerin am Mittwochvormittag um 08.45 Uhr in Hammelburg vor dem Anwesen Friedrich-Müller-Straße 16 ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt. Bei ihrer Rückkehr um 13.10 Uhr musste sie feststellen, dass das Gehäuse des linken Außenspiegels an ihrem roten Pkw beschädigt war. Offensichtlich hatte ihn ein vorbeifahrendes Fahrzeug gestreift und hierdurch einen Sachschaden in Höhe von mindestens 200,- Euro verursacht.Hinweise auf den bislang unbekannten Verursacher nimmt die Hammelburger Polizei unter der Tel.-Nr. 09732/9060 entgegen.+++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön