Archiv
Die "Zitronenpresse" - die Kuppel der Dresdener Kunstakademie -

EICHENZELL/DRESDEN "Es muss Liebe sein"

33 EXCLUSIV-BILDER von Klaus W. Sitzmann

27.01.14 - Ziemlich genau ein Jahr ist es her, als das Team von osthessen-news.de den Eichenzeller Fotografen Klaus Willem Sitzmann ins malerische "Elbflorenz" von Dresden begleitet hatte: Damals begann Sitzmanns Foto-Ausstellung im Dresdener Steigenberger Hotel de Saxe – 22 besondere „Schätze" sind dort im Haus am Platz ausgestellt. Nun haben sich der Osthesse und die Hoteldirektion dazu entschieden, die Bilder des Dresdener Neumarkts und der Frauenkirche für ein weiteres Jahr zu präsentieren.

Mehr zum Thema

„Die Berichterstattung hatte dazu geführt, dass viele Besucher aus dem Fuldaer Land ihren Dresdenurlaub nutzten, um auch meine Ausstellung zu besuchen - ohne ON hätten sie es gar nicht gewusst", freut sich der gebürtige Eichenzeller. „Nun möchte ich als kleines Dankeschön an die Redaktion, aber auch an die osthessischen „Dresdenfans", die komplette Ausstellung den Lesern von ON präsentieren. Insgesamt haben viele tausend Hotelgäste und Dresdener Touristen die Ausstellung gesehen "und so soll es in 2014 auch weitergehen", meint Sitzmann. Ende des Jahres ist gemeinsam mit dem Steigenberger-Hotel eine Finisage als Abschluss geplant. Dort sollen Sitzmanns Schätze für einen guten Zweck versteigert werden. 

Das Besondere an Sitzmanns Fotografien: Das Gros seines über 350.000 Fotos starken Schatzes über den Wiederaufbau der Dresdener Frauenkirche und des Neumarktes hat er mit einer Analog-Kamera mit Filmrolle aufgenommen: "Historischer Wert ist, wie man sieht, nicht von dem modernsten Stand des Equipments abhängig."

Zusätzlich zu den 22 großformatige Fotografien, die im Steigenberger-Hotel hängen, hat Sitzmann elf weitere Fotografien als "Schmankerl" für die osthessen-news-Leser angehängt. Nun genießen Sie aber den Streifzug durch Dresden-Barock pur, den Wiederaufbau der Frauenkriche und den berühmten Canaletto-Blick über die Elbe. Mehr Infos zu Klaus W. Sitzmann, seiner Person und seinem Werdegang finden Sie auf www.sitzmann-photo.de . (Julius Böhm) +++

Ein kleiner Tipp: Mit einem Klick auf ein Bild können Sie es vergrößern und ganz bequem durch die herrliche Bilderserie reisen.

Opernerbauer Gottfried Semper vor der Kunstakademie

Barockes Ensemble

ON-Mitarbeiter Julius Böhm in jungen Tagen - zur Weihe der wiederaufgebauten Frauenkirche (2005) ...

Kunstvolle Spiegelung der Frauenkirche

Das Lehrgerüst der Frauenkirche - Die Sandsteine LERNEN den Weg zur fertigen Kuppel ...

Glockenweihe

8 Acht Glocken gibt es in der Frauenkirche...

...kunstvolle verarbeitet

Das Turmkreuz der Frauenkirche - gespendet von Großbritannien

Die Münzgasse. Der Rathausturm im Hintergrund.

Barocke Pracht

Die Fama auf der Kunstakademie-Kuppel im aufregenden Himmel

An der Elbe

Doppelbelichtung: Alte und neue Frauenkirche vereint

Martin Luther vor der Ruine...

...und im Abendrot des Neumarktes

Blick aus der Laterne der Frauenkirche zur "blauen Stunde"

Hofkirche und Semperoper im Lichtermeer der Elbe

Die tabakmoschee Yenidze

Barockes Dresden bei Nacht aus dem zwölften Stock

Die Augustusbrücke führt über die Elbe

Hausmannsturm und die katholische Kathedrale

Blick von ganz oben

Der weltberühmte Canaletto-Blick


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön