Osthessen Sport
Fliegen ist Faszination. Alle Fotos: Christian P. Stadtfeld

09.06.2015 - FULDA

Beim AERO-CLUB RHÖN ist "jeder willkommen"

Segelfliegen, Rundflüge, Flugschule in der Johannisau - "Fliegen ist Faszination"

Das Gefühl der grenzenlosen Freiheit, der tolle Ausblick, die Herausforderung des Fliegens. Das schätzt Pilot Matthias Rehm aus Künzell an seinem Hobby. "Es ist immer ein tolles Erlebnis, einfach Faszination pur." Seine Freizeit verbringt der Polizist am liebsten auf dem Flugplatz in der Fuldaer Johannisau. Dort ist der Aerco-Club Rhön seit 1955 zu Hause. Im nächsten Jahr feiern die Flieger in Fulda ihr 65-jähriges Bestehen.

Die Fulda-Aue mit dem Sportpark Johannisau ...

Sechs Flugzeuge gehören zur Flotte: Motorsegler vom Hersteller Scheibe-Flugzeugbau und Segelflieger vom heimischen Unternehmen Schleicher aus Poppenhausen (Rhön). 70 Mitglieder gehören zum Club, darunter 35 aktive Piloten. "Wir haben hier einen ausgeprägten Lehrbetrieb. 10 Schüler lassen sich derzeit zu Piloten ausbilden", erklärt Ulrich Schaumburg vom Vorstand. Die Nachfrage sei groß, denn der Aero-Club biete durch die zentrale Lage in der Fulda-Aue große Vorteile. "Gerade für Jugendliche ist das praktisch, denn sie können mit dem Fahrrad oder dem Bus zum Flugplatz kommen." Ab 14 Jahren kann man mit der Flugausbildung beginnen. Einer der Lehrer ist Alfred Kremser - er gilt auch als "gute Seele des Vereins" und sagt: "Ich gebe mein Wissen gerne weiter."

Freuen sich über Mitflieger wie diese ...

Das Klinikum Fulda aus einer besonderen ...

Grenzenlose Freiheit über Osthessen.

Die vier Säulen Segelfliegen, Rundflüge, Flugschule und aktives Vereinsleben hat sich der Club auf die Fahnen geschrieben. Der Verein lebt vom ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder und versteht sich auch als Nachwuchsschmiede: Hessenmeister, Vize-Europameister und Berufspiloten haben ihre Flugkarriere in der Domstadt begonnen. Ein Pilot habe bei der Bundeswehr gute Chancen bald den Eurofighter fliegen zu dürfen. "Darauf sind wir stolz", meint Erster Vorsitzender Elmar Kümmel.

Landung eines Motorseglers am Flugplatz in ...

Pilot Matthias Rehm verbringt viel Zeit ...

Das Stadtschloss ...

Von Frühjahr bis Herbst läuft der Flugbetrieb. An Wochenenden und Feiertagen ist auf dem Platz in der Johannisau immer etwas los - bei schönem Wetter auch teilweise unter der Woche. "Jeder ist willkommen." Die erfahrenen Piloten bieten Rundflüge nach vorheriger Anmeldung an. Nähere Informationen gibt es auf hier.Und wer sich mit dem Fliegen nicht anfreunden kann, hat im Sportpark rund um die Olympiastraße die Möglichkeit etwa Tennis zu spielen, zu Reiten, ins Fußballstadion von Borussia Fulda oder an den Weihern spazieren zu gehen. "Wir sind mittendrin - das ist Alleinstellungsmerkmal der Stadt Fulda." (Christian P. Stadtfeld). +++

Blick auf den Fuldaer Frauenberg ...

Das Barockviertel von oben.

Blick auf das Hotel- und ...

Der ICE-Bahnhof von Fulda.

Hier wird immer gebaut: das ...

Blick von oben auf den ...

Das Einkaufszentrum Emaillierwerk mit dem ...

Der Dom zu Fulda...

Der Flugplatz des AERO-CLUBS RHÖN ...

Kurz nach der Landung: ON|Reporter ...

Beim Flugbetrieb muss der Funktisch ...

Blick auf die Kaligemeinde Neuhof.

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön