Osthessen Sport
Dominik Hofeditz, Mirco Holzhauer, Dirk Müller, Fred Kronberg, Walter Appel Fotos: privat

28.06.2016 - RADSPORT

Spitzenplatzierungen für radrooTeams

Zwei radrooTEAMs bei 13. Fitbit Neuseen Classics in Leipzig

Die 13. Auflage des Traditionsrennens „Fitbit Neuseen Classics – rund um die Braunkohle“ war ein großer Erfolg für den Radsport. Über 1500 Jedermänner und mehr als 300 begeisterte Nachwuchs- und Hobbyradsportler bei den Leipziger Kinder-Radrennen sorgten für spannende Wettbewerbe auf der Alten Messe.

Für Mario Knierim (TG Melsungen), Walter Appel (RSV Bad Hersfeld), Dominik Hofeditz (RSC Fuldabrück), Dirk Müller (RSV Bad Hersfeld), Fred Kronberg (RC07 Fulda) und Ullrich Drebing (RV1899 Kassel) fiel um 9:15 Uhr der Startschuss zur längsten der drei Strecken über 100 Kilometer. Flaches Terrain durch das Leipziger Neuseenland und eine zweimal zu fahrende Runde um den Störmthaler See waren zu absolvieren.

Jürgen Peters, Carsten Mann, Dirk Müller, ...

Lediglich Anthony Spysschaert (Team Deutsche Kinderkrebsstiftung) und Alexander Schlenkrich (Leeze-Biehler Cycling Team) suchten und fanden nach circa 60 gefahrenen Kilometern ihr Heil in der Flucht. Der Vorsprung der beiden Ausreißer wuchs aber nie über eine Minute an und so konnte nach dem bis zu 16 Prozent steilen Anstieg am Störmthaler See zehn Kilometer vor dem Ziel die Flucht durch die unermüdliche Arbeit des Feldes beendet werden.

Das radrooTEAM war von Anfang im Renngeschehen gut positioniert, die Mannschaft kontrollierte erfolgreich das Tempo des Feldes. Zahlreiche Attacken konnten durch eine ausgezeichnete Zusammenarbeit der Equipe vereitelt werden. Alles deutete nun auf einen Massensprint hin, so dass im Finale nach Vorarbeit des Teams Dirk Müller den Platz 8 belegen konnte. Es folgten Holzhauer, Hofeditz und Drebing auf den weiteren Plätzen, welches mit Platz 7 in der Teamtageswertung belohnt wurde

Um 13:00Uhr startete das radrooTEAM "Friends" Carsten Manns, Jürgen Peters, Felix Ströder (alle RSV Bad Hersfeld) und Dominik Weber (RSC Bimbach) auf der 60km Runde. Manns und Peters wurden hier in einem Massensturz verwickelt, konnten das Rennen mit einigen Plessuren aber erfolgreich weiterfahren und beenden. Weber platzierte sich in der Spitzengruppe auf Platz 28, es folgten Peters, Manns und Ströder auf den Plätzen 49,59 und 179. Das am kommenden Samstag anstehende sechste Rennen des German Cycling Cup, „Circuit Cycling“, findet am Hockenheimring statt und läutet eine längere Sommerpause ein. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön