Hünfelds Kevin Krieger (vorne) traf zum zwischenzeitlichen 3:1 Fotos: Siggi Labrig

07.08.2017 - FUSSBALL

Hünfelder SV - SV Eschwege 3:2 (2:0)

Fröhlich legt frühen Grundstein für Auftakt-Sieg

Gelungener Auftakt in die neue Verbandsliga-Saison für den Hünfelder SV: Am Sonntagnachmittag holte sich die junge Mannschaft von Trainer Dominik Weber einen 3:2 (2:0)-Erfolg über den SV Eschwege. Bereits nach wenigen Minuten legte Maximilian Fröhlich den Grundstock für den Sieg, um den trotz Überzahl noch gezittert werden musste.

"Das hätte nicht sein müssen, dass wir am Ende um den Sieg bangen mussten", sagte Hünfelds Abteilungsleiter Mario Rohde über die enge Kiste gegen Eschwege, das von vielen als ein Kandidat um die Meisterschaft gehandelt wird. "Das war ein schwerer Gegner, aber das wussten wir auch", so Rohde weiter. Die Hausherren aber begannen druckvoll und gingen durch Maximilian Fröhlichs Schuss aus dem Strafraum früh in Führung (8.). Als Lukas Budenz kurz vor dem Seitenwechsel das 2:0 besorgte, schien die Vorentscheidung gefallen. Doch weit gefehlt.

"Eschwege hat es natürlich in die Karten gespielt, dass sie gleich nach Wiederanpfiff den Anschluss gemacht haben", sagte Rohde über den Start in Abschnitt zwei. Denn die Gäste kamen durch Dada Gadea Baringo auf 1:2 heran (47.) und es schien, als könne das Spiel kippen. Hünfeld aber hielt dem Druck Stand und wähnte sich nach der roten Karte gegen Eschweges Jan Kaufmann, der wohl einen Mitspiel verbal attackiert habe, auf der sicheren Seite. Erst Recht, nachdem Kevin Krieger zuvor bereits das 3:1 markierte (67.).

Weil acht Minuten aber bei einem Standard die Ordnung in der Hünfelder Abwehr fehlte, verkürzte Eschwege und läutete eine umkämpfte Schlussphase ein. "Ich habe im Umkreis von zwei Metern keinen mit Hünfeld Wappen auf der Brust gesehen. In Überzahl ist mir das ein Rätsel", kommentierte Rohde den Kopfballtreffer von Baringo zum 2:3 aus Eschweger Sicht. Die Hausherren aber brachten den Vorsprung in einer intensiv geführten Begegnung über die Zeit und holte sich die ersten drei Punkte der Saison. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:


Hünfelder SV: Christian Ruck - Torsten Trabert, Julian Rohde, Marek Weber (62. Sebastian Schuch), Maximilian Fröhlich (76. Marius Bublitz), Kevin Krieger, Steffen Witzel, Manuel Kröning, Christoph Neidhardt (86. Sebastian Körner), Lukas Budenz, Nils Wenzel.

SV Eschwege: Lukas Krengel - Mariusz Gogol, Christian Vidal Gadea, Dada Gadea Baringo, Stephan Montag, Simon Huhn, Alexander Bazzone, Matthias Gonzalo Tadeis Gambetta, Patryk Nouri, Jan Kaufmann, Marius Jung (76. Daniel Schwindt).

Schiedsrichter: Sebastian Betz (TSV Oberzell).

Zuschauer: 200.

Tore: 1:0 Maximilian Fröhlich (8.), 2:0 Lukas Budenz (45.), 2:1 Dada Gadea Baringo (47.), 3:1 Kevin Krieger (67.), 3:2 Dada Gadea Baringo (82.).

Rote Karte: Jan Kaufmann (Eschwege, 70., Unsportlichkeit). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Johannesberg SG Johannesberg 0 0 0
1. SSV Sand SSV Sand 0 0 0
1. SV Türkgücü KS SV Türkgücü KS 0 0 0
1. SV Weidenhausen SV Weidenhausen 0 0 0
1. TSG Sandershausen TSG Sandershausen 0 0 0
1. Barockstadt Fulda-Lehnerz II Barockstadt Fulda-Lehnerz II 0 0 0
1. CSC 03 Kassel CSC 03 Kassel 0 0 0
1. FC Eichenzell FC Eichenzell 0 0 0
1. FSG Gudensberg FSG Gudensberg 0 0 0
1. FSV Dörnberg FSV Dörnberg 0 0 0
1. FSV Thalau FSV Thalau 0 0 0
1. Lichtenauer FV Lichtenauer FV 0 0 0
1. OSC Vellmar OSC Vellmar 0 0 0
1. SC Willingen SC Willingen 0 0 0
1. SG Bad Soden SG Bad Soden 0 0 0
1. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 0 0 0
1. SG Hombressen/Udenhausen SG Hombressen/Udenhausen 0 0 0

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön