Osthessen Sport
Gab am Samstag sein Hessenliga-Debüt: Fliedens Torwart Florian Wess. Fotos: Carina Jirsch

14.11.2017 - FUSSBALL

„Es war eine neue Erfahrung“

Fliedens Torwart Florian Wess: Debütant bleibt demütig

Er war die überraschende Personalie bei Hessenligist SV Flieden: Florian Wess erhielt am Samstag im Heimspiel gegen Bayern Alzenau den Vorzug vor der etatmäßigen Nummer eins Lukas Hohmann. Bei der 3:4-Niederlage gegen die Spitzenmannschaft aus Unterfranken hatte Wess zwar ein, zwei Wackler, an den Gegentoren aber war er machtlos.

„Die Leistung war in Ordnung, aber hätte ich einen Ball mehr gehalten, hätten wir vielleicht einen Punkt geholt oder sogar gewonnen“, sagte der 27-Jährige nach der knappen Pleite im Gespräch mit ON|Sport. Gleich viermal musste Wess auf Fliedens Kunstrasen zwar hinter sich greifen, eine Mitschuld an den Gegentoren war ihm aber nicht zu machen. Der erste und der letzte Treffer durfte in die Kategorien „Traumtor“ und „unhaltbar“ eingestuft werden. Bei den Toren zwei und drei stellte sich die Hintermannschaft der Buchonen nicht gerade clever an.

„Wir haben über 90 Minuten echt ein gutes Spiel gemacht. Dass sie ihre Chancen bekommen würden, war klar. Aber wir hatten genug Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen“, fasste Torwart Wess die umkämpfte Partie gegen Alzenau zusammen. Flieden bot dem Favoriten die Stirn, hätte durch Fabian Schaub kurz nach Wiederanpfiff die Entscheidung besorgen müssen - und wurde am Ende eiskalt bestraft. „Ich denke, dieses Spiel hätte keinen Sieger verdient gehabt“, meinte Wess im Nachgang.

Zur Premiere musste Wess wie ...

An ihm lag die knappe ...

Wess (Mitte) erhielt überraschenderweise den ...

Dass der Schlussmann, der 2016 aus Rothemann in Fliedens Reserve wechselte, im Tor beginnen würde, sei abgesprochen gewesen. Lukas Hohmann habe, so offizielle Angaben des Vereins, unter der Woche eine Erkältung mit sich herum geschleppt. „Es war eine neue Erfahrung, auf diesem Niveau zu spielen“, sagte Wess über sein überraschendes Debüt. Rund um den Weiher machten aber Gerüchte eines Denkzettels für die etatmäßige Nummer eins die Runde. Ansprüche meldete Wess nach seinem ersten Hessenligaspiel aber nicht.

„Lukas ist die klare Nummer eins“, entgegnet der Schlussmann, „er ist ein super Torwart, vom fußballerischen und wie er die Bälle hält. Da kann ich nicht mithalten, so ehrlich bin ich.“ Wess verzichtet auf Kampfansagen und betont das gute Verhältnis der beiden Torhüter. „Wir verstehen uns blendend – auf und neben dem Platz.“ Einen Einblick bekam der Beobachter vor und nach dem Spiel.

Beim Aufwärmen pushte Hohmann seinen Stellvertreter, nach dem Spiel Shakehands und eine Umarmung - Frust über seine Degradierung war in diesen Szenen nicht zu sehen. Vielleicht, weil er weiß, dass er am kommenden Samstag im so wichtigen Heimspiel gegen Schlusslicht Vellmar wieder im Tor stehen soll. Betonung auf soll - denn dass Meik Voll für Überraschungen zu haben ist, ist hinlänglich bekannt. (the) +++

Die Hessenliga wird präsentiert von ...

Kommende Begegnungen

HESSENLIGA
VFB Ginsheim  -:-  KSV Baunatal
OSC Vellmar  -:-  SC Waldgirmes
Teut. Watzenb.-Stbg.  -:-  SV Buchonia Flieden
SC Borussia Fulda  -:-  SV Steinbach
TSV Lehnerz  -:-  SC Hessen Dreieich
FC Ederbergland  -:-  Spvgg.Neu-Isenburg
FC Bayern Alzenau  -:-  SV Rot-Weiss Hadamar
SG Rotweiss Ffm  -:-  SC Vikt. Griesheim
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. TSV Lehnerz TSV Lehnerz 18 27 41
2. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 17 33 39
3. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 18 18 36
4. SC Waldgirmes SC Waldgirmes 18 6 33
5. Teut. Watzenb.-Stbg. Teut. Watzenb.-Stbg. 17 17 28
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 18 16 28
7. KSV Baunatal KSV Baunatal 18 6 27
8. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 18 1 26
9. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 18 0 25
10. SC Borussia Fulda SC Borussia Fulda 17 7 23
11. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 18 -7 22
12. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 17 -6 18
13. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 18 -14 17
14. FC Ederbergland FC Ederbergland 17 -28 16
15. SG Rotweiss Ffm SG Rotweiss Ffm 17 -18 11
16. SV Steinbach SV Steinbach 16 -30 11
17. OSC Vellmar OSC Vellmar 18 -28 10

Ergebnisse

SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 3:2 FSC LohfeldenFSC Lohfelden
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 5:2 FC Bayern AlzenauFC Bayern Alzenau
SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich 3:0 SC Borussia FuldaSC Borussia Fulda
SV SteinbachSV Steinbach 0:0 Teut. Watzenb.-Stbg.Teut. Watzenb.-Stbg.
SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden 1:2 OSC VellmarOSC Vellmar
SC WaldgirmesSC Waldgirmes 0:0 VFB GinsheimVFB Ginsheim
KSV BaunatalKSV Baunatal 0:1 SG Rotweiss FfmSG Rotweiss Ffm
Spvgg.Neu-IsenburgSpvgg.Neu-Isenburg 1:2 TSV LehnerzTSV Lehnerz
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön