Osthessen Sport
Winfried Happ, Vorstand des SV Flieden, ärgerte sich über die Umstände in Ginsheim Archivfotos: Carina Jirsch

12.12.2017 - FUSSBALL

Spiel auf Kunstrasen, Sportheim geschlossen

Aufsteiger Flieden hadert mit Endstand und Umstand

Ginsheim war keine Reise wert für den Hessenliga-Aufsteiger SV Flieden. Mit 2:5 verloren die Buchonen den letzten Auftritt des Jahres gegen einen direkten Kontrahenten um den Klassenerhalt. Doch im Königreich ärgert man sich vor allem um die Umstände dieser Begegnung. Denn die waren nach Fliedener Empfinden alles andere als Hessenliga-würdig.

Um 12:30 Uhr erreichte der Tross aus dem Königreich den Spielort Ginsheim. 30 Fans der Buchonen wollten ihre Mannschaft beim letzten Auftritt des Jahres unterstützen. Im Duell gegen den direkten Kontrahenten um den Klassenerhalt sollte Zählbares mit ins Königreich genommen werden. So weit der Plan.

Die Zeit bis zum Anstoß wollten sich die Fliedener Anhänger im warmen Sportheim des VfB vertreiben. Kaffee und Kuchen, ein kleiner Pausch – wie es eben so ist auf Auswärtsfahrten. Doch es kam gänzlich anders. Obwohl der VfB über eine entsprechende Anlage mit Klubhaus verfügt. Nur war das für die Zuschauer geschlossen.

Vier Stunden bei Kälte und Wind

„Am Abend stand dort eine Weihnachtsfeier auf dem Plan. Deswegen standen wir vor verschlossener Tür“, erzählt Fliedens Vorstand Winfried Happ am Montag im Gespräch mit ON|Sport. Statt sich im Warmen aufzuhalten, verharrten Happ und die anderen Begleiter im Freien. Einige warteten bis zum Anpfiff sogar im Mannschaftsbus. „Das ist kein Service und hat mit Hessenliga nichts zu tun“, war Happ auch zwei Tage später noch hörbar enttäuscht.

Auch Trainer Meik Voll war mit ...

Vier Stunden habe man insgesamt bei Kälte und Wind der Dinge verharren müssen. „Wir haben uns mit den Ginsheimern unterhalten. Sie waren ja genauso betroffen und haben ebenfalls geschimpft“, so Happ weiter. Für Fliedens Vorstand war es nicht verständlich, das Klubhaus nicht zu öffnen. „Sie können ja eindecken, aber einen Tisch oder die Theke für die Besucher freihalten. Das hätte ja schon gereicht.“

So aber mussten sich die rund 100 Zuschauer mit einem Außenkiosk zufriedengeben. Dort gab es immerhin heiße Getränke, aber eben keine Unterstellmöglichkeit. Dass die Begegnung dann auch noch mit 2:5 verloren ging, machte den gebrauchten Tag für den Aufsteiger perfekt. Doch auch um die eigentliche Partie gab es Aufregung.

Denn die wurde auf Kunstrasen ausgetragen. Obwohl, so mehrere Aussagen der Gäste, der Rasenplatz in bestem Zustand gewesen sei. „Der Respekt vor uns muss groß gewesen sein“, sagte dann auch Trainer Meik Voll im Nachgang und ergänzte: „Nach dem Spiel sagte Ginsheims Co-Trainer Carsten Henning zu mir, dass der Platz in der Woche zuvor sogar noch besser da lag. Da fehlen mir die Worte.“

„Dann bleibe ich lieber daheim“ 

Zur Erinnerung: Als Flieden im Hinspiel Ginsheim auf natürlichen Geläuf 2:0 besiegte, kamen Stimmen der Gäste auf, wie man auf einem solchen Platz spielen könne. Naheliegend, dass Ginsheim nun bewusst kurzerhand den Spieß umdrehte. „Solange es dazu kein Reglement gibt, werden Vereine immer Taktieren“, sagte Vorstand Happ.

Aus dem Ginsheimer Gastspiel will Happ seine Konsequenzen ziehen. „Wir sind keine Kunstrasen-Mannschaft und wenn wir wieder irgendwo auf diesem Rasen spielen müssen, bleibe ich daheim.“ Und in den Worten von Winfried Happ war die Enttäuschung über das, was sich Samstag abspielte, nicht zu überhören. (Tobias Herrling) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 22 27 48
2. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 22 45 47
3. FC Eddersheim FC Eddersheim 21 21 43
4. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 22 32 42
5. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 22 17 40
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 22 15 37
7. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 23 6 36
8. RW Walldorf RW Walldorf 23 0 33
9. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 23 -4 32
10. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 22 -18 32
11. KSV Baunatal KSV Baunatal 23 -2 30
12. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 22 -7 30
13. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 23 -18 25
14. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 21 -8 23
15. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 22 -15 23
16. SV Steinbach SV Steinbach 21 -32 16
17. SV Neuhof SV Neuhof 21 -33 13
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 23 -26 11

Ergebnisse

SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 7:1 SV NeuhofSV Neuhof
TUS DietkirchenTUS Dietkirchen 1:2 FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:0 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
KSV BaunatalKSV Baunatal 2:0 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 2:1 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
FSV FernwaldFSV Fernwald 1:5 SC  WaldgirmesSC Waldgirmes
VFB GinsheimVFB Ginsheim 1:2 RW WalldorfRW Walldorf
FC EddersheimFC EddersheimAbs.Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
SV SteinbachSV SteinbachAbs.Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön