Osthessen Sport
Fliedens Kapitän Andreas Drews (l.) wird am Samstag wieder in den Reihen der Buchonia sein Archivbild: Carina Jirsch

17.05.2018 - FUSSBALL

Königsblaues Königreich

Letztes Fliedener Heimspiel steht im Zeichen des Pfingstfestes

Den Klassenerhalt hat Hessenligist SV Buchonia Flieden bereits sicher. Das letzte Heimspiel am Samstag gegen den SV Rot-Weiss Hadamar (15 Uhr) steht allerdings ganz im Zeichen des traditionelles Pfingstfestes. Denn neben dem Spiel der ersten Mannschaft am Samstag, gastiert am Pfingstmontag (16 Uhr) die Traditionself des FC Schalke 04 im Königreich. 

Doch für Buchonen-Trainer Meik Voll ist das Pfingstfest Nebensache. "Wir wollen uns auf das Spiel gegen Hadamar konzentrieren und den Fans ein schönes letztes Heimspiel bescheren", so Voll deutlich, der mit seiner Mannschaft immer noch die 40-Punkte-Marke knachen will. Denn nach der 2:3-Niederlage gegen den SC Viktoria Griesheim zählt die Buchonia immer noch auf den 37 Punkten, "ein Sieg gegen Hadamar ist schwer, vor allem wenn man sich deren Leistung gegen den SV Steinbach anguckt." Die Rot-Weissen gewannen mit 10:2 am vergangenen Samstag gegen den Absteiger aus Steinbach. 

Letztes Jahr feierte Flieden den ...

Für die Voll-Elf steht am Wochenende allerdings noch ein weiterer Höhepunkt an: das Kreispokalfinale gegen den Nachbarn und Verbandsligisten SV Neuhof. Dieses wird am Pfingstmontag um 12:45 Uhr in Rothemann stattfinden. "Wir wollen in den Hessenpokal und die Saison mit einem Titel beenden", macht Voll klar, der am Wochenende wieder auf Dienste von Kapitän Andreas Drews zurückgreifen kann, "Andi konnte schmerzfrei trainieren und er ist am Wochenende wieder dabei." 

Doch nach dem Pokalfinale ist vor dem Spiel gegen die Schalker Traditionself. Denn die Verbandsliga-Meistermannschaft, die von einer Gemeindeauswahl unterstützt wird, trifft im Rahmen des Pfingstfestes auf  Olaf Thon, Martin Max und Co.. Nicht aktiv au dem Platz stehen, aber an der Seitenlinie coachen wird - neben Peter Kress -auch der jetzige Trainer Fliedens, Meik Voll. Wegen einer Verletzung im Knie kann Voll nicht gegen die Königsblauen antreten: "Ich habe einen Korbhenkelriss im Meniskus und kann deswegen nicht spielen", sagt Voll 

"Wir werden also nach dem Spiel in Rothemann dazustoßen. Doch vorher liegt unser Fokus auf dem Spiel gegen Hadamar, denn wir wollen nicht mit zwei Niederlagen in Folge in das Pokalfinale gegen", so Voll noch einmal abschließend." (fvo) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 0 0 0
1. FC Eddersheim FC Eddersheim 0 0 0
1. FC Ederbergland FC Ederbergland 0 0 0
1. FC Gießen FC Gießen 0 0 0
1. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 0 0 0
1. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 0 0 0
1. Hünfelder SV Hünfelder SV 0 0 0
1. KSV Baunatal KSV Baunatal 0 0 0
1. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 0 0 0
1. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 0 0 0
1. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 0 0 0
1. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 0 0 0
1. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 0 0 0
1. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 0 0 0
1. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 0 0 0
1. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 0 0 0
1. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 0 0 0

Ergebnisse

Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön