Osthessen Sport
Eine Szene aus der ersten Begegnung des SV Steinbach und den Bayern aus Alzenau. Hier im Bild: Steinbachs Tom Wiegand (l.) und Alzenaus Rico Kaiser (r.) Archivbild: Bernd Vogt

17.05.2018 - FUSSBALL

Es geht dem Ende entgegen

Ein vorletztes Mal Hessenliga beim SV Steinbach

Zum vorletzten Mal wird am Samstag (15 Uhr) eine Hessenliga-Partie im Mühlengrund angepiffen. Zu Gast ist der FC Bayern Alzenau, der momentan den dritten Tabellenplatz belegt. Für den SV Steinbach geht es also in die Vorletzte Runde, bevor sie den Weg in die Verbandsliga antreten. 

Spätestens nach der bitteren 2:10-Niederlage gegen den SV Rot-Weiss Hadamar am vergangenen Wochenende ist selbst das letzte Fünkchen Hoffnung erloschen. "Es geht jetzt einfach nur noch darum, wie bereits in den letzten Spielen, unser Bestes zu geben", so Petr Paliatka, Spielertrainer beim SVS. Und eine Sache ist klar, der SV Steinbach will seine letzten beiden Heimspiele in vollen Zügen genießen.

"Ich wünsche mir, dass viele Zuschauer kommen und die Jungs unterstützen, sie haben es sich verdient", so Paliatka, der wieder auf Sasa Dimitrijevic, Pascal Manß, Tom Wiegand und Max Schäfer verzichten muss. Doch die Personalknappheit ist spätestens seit dem Winter nichts neues für die Schwarz-Weißen. 

Abgesehen von der Personalnot, blickt Paliatka mit Zuversicht dem Spiel gegen den Tabellendritten entgegen. Denn zu verlieren sei nichts mehr. "Wir wollen unseren Fans ein schönes Spiel bieten", so Paliatka. Und wer weiß, vielleicht kann der SV Steinbach Alzenau überraschen. Im letzten Jahr schickte der SVS, der damals noch unter der Regie von Karl-Josef "Kalle" Müller, die Bayern mit einer 3:2-Niederlage nach Hause. (fvo) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Gießen FC Gießen 14 45 37
2. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 13 24 34
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 14 9 27
4. KSV Baunatal KSV Baunatal 13 8 25
5. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 14 6 23
6. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 14 -2 21
7. FC Eddersheim FC Eddersheim 13 5 21
8. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 14 -7 17
9. Hünfelder SV Hünfelder SV 12 -8 17
10. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 13 -1 16
11. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 13 -3 15
12. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 14 -7 13
13. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 13 -17 13
14. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 14 -3 13
15. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 13 -8 12
16. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 13 -13 9
17. FC Ederbergland FC Ederbergland 12 -28 7

Ergebnisse

KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:1 SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz
FC EderberglandFC Ederbergland 2:4 VFB GinsheimVFB Ginsheim
SC WaldgirmesSC  Waldgirmes 5:5 Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
Hünfelder SVHünfelder SV 3:2 KSV BaunatalKSV Baunatal
SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden 1:3 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
Spvgg.Neu-IsenburgSpvgg.Neu-Isenburg 1:2 SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
FSC LohfeldenFSC Lohfelden 0:5 FC GießenFC Gießen
FC EddersheimFC Eddersheim 0:2 FC Bayern AlzenauFC Bayern Alzenau
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön