Osthessen Sport
Jubel beim Hünfelder SV: Im Derby zwang der HSV die SG Barockstadt mit 1:0 nieder Fotos: Hendrik Urbin

05.08.2018 - HÜNFELD

Hünfelder SV - SG Barockstadt 1:0 (1:0)

79 Minuten zittern: der HSV ist Derby-Sieger

Große Überraschung in der Hünfelder Rhönkampfbahn am Samstagnachmittag: Der Hünfelder SV ringt die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz mit 1:0 (1:0) nieder und streicht den ersten Saisonsieg in der Hessenliga ein. Den Treffer des Tages erzielte Franz Faulstich im ersten Durchgang. Dennoch musste der HSV bis zum Schluss zittern.

„Wenn man nach elf Minuten in Führung geht, denkt man nicht, dass man das Ding sicher hat“, sprach Hünfelds Trainer Dominik Weber nach dem Derby-Sieg Klartext. Bereits in der ersten Spielminute prüfte Marcel Mosch HSV-Keeper Sebastian Ernst. Nur eine Zeigerumdrehung später war Niklas Odenwalds Abschluss zu zentral geraten.

Doch dann schlug der HSV zu. Nach einer Ecke von Hünfelds Kapitän Julian Rohde köpfte Franz Faulstich den Ball wuchtig in den Winkel des Barockstadt-Tors (11.) - 1:0. Niemand der 2.700 Zuschauer auf der Rhönkampfbahn dachte, dass es bei diesem einzigen Treffer bleiben sollte. Denn kurz zuvor schon versemmelte der Gastgeber eine dicke Chance (11.)

Dicke Chancen hatte der Hünfeld SV weiterhin. Zuerst setzte Abwehrchef Niclas Rehm einen Standard ganz knapp daneben (26.), ehe Maximilian Fröhlich kurz vor dem Ende der ersten Hälfte den HSV mit einer 2:0-Führung in die Pause hätte schicken können. Christoph Neidhardt spielte einen diagonalen Ball auf Fröhlich, der im Eins gegen Eins mit SGB-Keeper Kenan Mujezinovic scheiterte (45. +2.).

Diese Art Konter sah man auf der Seite des Hessenliga-Aufsteigers öfters, denn die Barockstadt, die mit Sebastian Sonnenberger, Markus Gröger und Miguel Torcuatro eine Dreierkette bildete, offenbarte Lücken und machten somit der Offensivabteilung des HSV Platz. „Wir wussten, dass sie zu dritt hinten spielen und sich somit Räume geben. Das hätten wir besser ausnutzen können“, reflektierte Weber.

Und die Barockstadt reagierte. „Wir haben am Ende mit fünf Stürmern auf dem Feld gespielt und ich glaube, dass wir heute in zwei Stunden kein Tor geschossen hätten“, erklärte Barockstadts Cheftrainer Alfred Kaminski die torlose Vorstellung seiner Mannschaft. Neben Christopher Bieber, der von Beginn an spielte, brachte Kaminski David Wollny (37.), Patrick Broschke (54.) und Florian Münkel (68.).

Besonders Wollny vergab in der letzten Viertelstunde des Derbys hochkarätige Chancen für die SGB. Zunächst zog ein Schuss am langen Pfosten vorbei (88.), der nächste wurde von Sebastian Ernst ohne Probleme entschärft (91.), dann klärte Franz Faulstich im letzten Moment (92.). In der letzten Aktion des Spiels waren es wieder David Wollny und Sebastian Ernst, die sich „gegenüber“ standen. Mit Wucht köpfte Wollny den Ball auf das blau-weiße Tor, doch Ernst lenkt den Ball gekonnt über das Netz. „In der letzten Viertelstunde dachte ich einfach nur ‚Jungs, jetzt zieht das Ding und rettet es über die Zeit‘“, gab Dominik Weber zu, wie er sich in den letzten Zügen des Spiels fühlte.

Und immer wieder hatte die Barockstadt Chancen, die den Hünfeldern den Sieg hätte kosten können. Dazu kam, dass Patrick Broschke den Ball an die Unterkante der Latte nagelte (57.) und Kapitän Patrick Schaaf traf ebenfalls nur das Gebälk (65.). „Der Kern ist die Chancenverwertung. Wir haben es heute nicht geschafft aus den größten Möglichkeiten ein Tor zu erzielen“, sagte Alfred Kaminski nach dem Schlusspfiff ehrlich. Zufrieden war er hingegen mit Torwart Kenan Mujezinovic, der erst in dieser Woche zur Nummer 1 der Barockstädter wurde: „Er hat keinen Fehler gemacht und das Gegentor war unhaltbar.“

Das was die SG Barockstadt schon hatte, hat nun auch der HSV: den ersten Saisonsieg. „Am Ende ist es ein glückliches Ergebnis“, so der HSV-Coach ehrlich, „dennoch, um ein Spiel zu gewinnen, muss man Glück haben und die Jungs haben heute das Glück verdient. Und im großen und ganzen war es auch nicht unverdient.“ (Franziska Vogt)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Hünfelder SV: Sebastian Ernst - Marcel Dücker, Franz Faulstich, Andre Vogt, Julian Rohde (75. Lukas Budenz), Niclas Rehm, Kevin Krieger, Steffen Witzel, Sebastian Alles, Maximilian Fröhlich (83. Sven Bambey), Christoph Neidhardt (58. Sebastian Schuch).

SG Barockstadt: Kenan Mujezinovic - Miguel Torcuatro, Leon Pomnitz, Patrick Schaaf, Dominik Crljenec, Benjamin Fuß (54. Patrick Broschke), Markus Gröger, Marcel Mosch, Sebastian Sonnenberger, Niklas Odenwald (37. David Wollny), Christopher Bieber.

Schiedsrichter: Daniel Velten (Wetzlar).

Zuschauer: 2.700.

Tor: 1:0 Franz Faulstich (11.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 22 27 48
2. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 22 45 47
3. FC Eddersheim FC Eddersheim 21 21 43
4. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 22 32 42
5. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 22 17 40
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 22 15 37
7. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 23 6 36
8. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 22 -18 32
9. RW Walldorf RW Walldorf 23 0 33
10. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 23 -4 32
11. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 22 -7 30
12. KSV Baunatal KSV Baunatal 23 -2 30
13. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 21 -8 23
14. 1. Hanauer FC 1. Hanauer FC 23 -18 25
15. TUS Dietkirchen TUS Dietkirchen 22 -15 23
16. SV Steinbach SV Steinbach 21 -32 16
17. SV Neuhof SV Neuhof 21 -33 13
18. FSV Fernwald FSV Fernwald 23 -26 11

Ergebnisse

SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz 7:1 SV NeuhofSV Neuhof
TUS DietkirchenTUS Dietkirchen 1:2 FV Bad VilbelFV Bad Vilbel
KSV Hessen KasselKSV Hessen Kassel 4:0 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
KSV BaunatalKSV Baunatal 2:0 1. Hanauer FC1. Hanauer FC
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 2:1 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
FSV FernwaldFSV Fernwald 1:5 SC  WaldgirmesSC Waldgirmes
VFB GinsheimVFB Ginsheim 1:2 RW WalldorfRW Walldorf
FC EddersheimFC EddersheimAbs.Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg
SV SteinbachSV SteinbachAbs.Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön