Osthessen Sport
Zwei von drei guten Dritteln reichten nicht, um Punkte aus Ratingen zu entführen Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

09.02.2019 - RATINGEN

Ratinger Ice Aliens - Luchse Lauterbach 10:6

Luchse Lauterbach starten mit Niederlage in den letzten Spieltag

Mit einer 10:6 (2:2, 2:3, 6:1)-Niederlage bei den Ratinger Ice Aliens sind die Lauterbacher Luchse in das letzte Hauptrundenwochenende der Eishockey-Regionalliga West gestartet. Dabei waren die Luchse lediglich im letzten Drittel unterlegen, was dann jedoch den Ausschlag für die Niederlage gab.

Die Luchse erwischten den besseren Start und gingen nach fünf Minuten durch Nikolai Varianov in Führung. 23 Sekunden später legte Daniel Schindler, der das erste Tor schon vorbereitet hatte, zum 2:0 nach. Doch Ratingen glich mit einem Doppelpack von Stefan Traut (13., 16.) noch im ersten Drittel zum 2:2 aus.

Im Mitteldrittel brachte Jakub Zdenek die Luchse mit 3:2 nach vorne (25.), doch Dennis Fischbuch glich für die Hausherren  zunächst in Überzahl aus (32.) und erzielte gut 70 Sekunden später die 4:3-Führung. Das letzte Wort im zweiten Abschnitt hatten dann aber die Luchse, Zdenek traf zum zweiten Mal (34.) und Roman Löwing schickte die Luchse mit einer 5:4-Führung in das letzte Drittel (37.).

Dort drehten die Ice Aliens allerdings auf, zuerst traf Tobias Brazda zum 5:5-Ausgleich (44.), drei Minuten später schickte sein Bruder Tim die Ratinger endgültig auf die Siegerstraße. Zwei Tore von Dustin Schumacher (50., 53.) und ein Doppelpack von Maximilian Bleyer sowie Simon Klemmer innerhalb von 15 Sekunden machten das Ergebnis zweistellig.
 
Drei Sekunden vor Ende setzte Nikolai Varianov mit dem 10:6 den Schlusspunkt und trug sich somit bei bei allen sechs Toren der Luchse entweder als Torschütze oder als Vorlagengeber ein. Am Sonntag steht das letzte Spiel und damit auch Heimspiel der Hauptrunde für die Luchse an. Um 18 Uhr startet die Partie gegen die Neuwieder Bären. Ab dem 15. Februar beginnen die Play-downs. Die Spieltermine werden in Kürze bekannt gegeben. (pm/tw) 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Ratinger Ice Aliens: Zerbe, Oster - Gotzsch, Maas, Schumacher, Giesen, Scharfenort - Cohut, Bleyer, Klemmer, Schneider, Plichta, Tobias Brazda, Traut, Fischbuch, Brinkmann, Tim Brazda

Luchse Lauterbach: Lauterbach: Lechner - Löwing, Bergk, Zizka, Hilgenberg - Franz, Knieling, Schindler, Zdenek, Reiner, Apel, Varianov

Tore: 0:1 Nikolai Varianov (5.), 0:2 Daniel Schindler (5.), 1:2 Stefan Traut (13.), 2:2 Stefan Traut (16.), 2:3 Jakub Zdenek (25.), 3:3 Dennis Fischbuch (32.), 4:3 Dennis Fischbuch (34.), 4:4 Jakub Zdenek (34.), 4:5 Roman Löwing (37.), 5:5 Tobias Brazda (44.), 6:5 Tim Brazda (48.), 7:5 Dustin Schumacher (50.), 8:5 Dustin Schumacher (53.), 9:5 Maximilian Bleyer (56.), 10:5 Simon Klemmer (56.), 10:6 Nikolai Varianov (60.). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön