Osthessen Sport
Darf künftig wieder im Hünfelder Trikot jubeln: Marek Weber. Archivfoto: Carina Jirsch

22.02.2019 - HÜNFELD

Stürmer zurück beim Aufsteiger

HSV zaubert USA-Rückkehrer Weber aus dem Hut

Zuwachs im Sturm des Hünfelder SV. Im Kader des Fußball-Hessenligisten für das Gastspiel am Samstag (15 Uhr) beim SC Griesheim steht ein alter Bekannter: Marek Weber (24) kehrt aus den USA zurück nach Osthessen und geht in der Restrunde wieder für den HSV auf Torejagd. Das teilte Abteilungsleiter Mario Rohde mit.

"Als Freund hätte ich es ihm wirklich von Herzen gegönnt, dass er diese Chance bekommt. Als Abteilungsleiter des Hünfelder SV bin ich froh, dass so ein Spieler zurückkommt", sagt Mario Rohde über die Rückkehr des treffsicheren Stürmers. Weber hatte nach seinem erfolgreichen Masters-Stipendium in den USA auf einen Anschlussvertrag in der USL, der zweiten Profiliga unterhalb der Major League Soccer (MLS), gehofft. 

Darf einen Rückkehr in seinen Reihen ...Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

In Kürze beginnt dort die neue Saison, ein Kaderplatz bei einem Verein sprang für den 24-Jährigen, der unter anderem in Pittsburgh (Pennsylvania) und Birmingham (Alabama) Probetrainings absolviert hat, aber nicht heraus. "Es war immer klar, dass Marek dann wieder für uns spielen wird", so Rohde. Weber hatte zwei äußerst erfolgreiche College-Saisons absolviert und war jeweils der Spieler mit den meisten Scorerpunkte in seiner Conference. Zudem sorgte der Bronnzeller in der Summer League für Furore, in der er ebenfalls die meisten Treffer erzielte.

Aus Webers Traum, einen Profi-Vertrag in den USA zu unterschreiben, wurde allerdings (noch) nichts, weshalb der 24-Jährige kürzlich nach Deutschland zurückkehrte. Eine Einheit am Donnerstagabend beim HSV absolvierte Marek Weber bereits, es folgt der Kaderplatz für das so eminent wichtige Griesheim-Spiel. Selbst ein sofortiger Einsatz scheint nicht ausgeschlossen. "Man muss abwarten, wie das Spiel verläuft, aber es ist defintiv möglich", sagt Abteilungsleiter Rohde.

Mittendrin statt nur Beobachter: Stürmer Weber ...Archivfoto: Julius Böhm

Weber selbst sagte zu ON|Sport: "Ich freue mich, dass ich die nächsten Monate Planungssicherheit habe und wieder für Hünfeld spiele." Der Stürmer weilte bis vor Kurzem in Chicago, um seine Urkunden abzuholen und auf mögliche Angebot reagieren zu können. Etwas passendes sei aber nicht dabei gewesen, weshalb der 24-Jährige nun in heimatliche Gefilde zurückkehrte. Gänzlich vom Tisch sei das Thema USA aber nicht, denn Weber hätte noch die Option die kommende Summer League zu spielen - und erneut auf sich aufmerksam zu machen.

In der laufenden Spielzeit in der Hessenliga stand Weber ein Mal, beim 1:0-Sieg über die SG Barockstadt im August 2018, im Hünfelder Kader, ehe es wieder zurück in die USA ging. Auch bei einem Hallenturnier im Winter mischte Weber mit. Nun steht der 24-Jährige dem HSV wieder vollumfänglich zur Verfügung. "Er ist ein absoluter Zugewinn und könnte für uns zu einem Trumpf werden", freut sich Rohde über Rückkehrer Weber, der beim Unterfangen Klassenerhalt ein entscheidender Faktor werden könnte. (the) +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Gießen FC Gießen 24 64 60
2. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 23 31 49
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 22 26 42
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 24 16 40
5. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 24 13 38
6. KSV Baunatal KSV Baunatal 22 2 36
7. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 23 -1 34
8. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 24 -14 31
9. FC Eddersheim FC Eddersheim 23 -6 30
10. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 24 -4 29
11. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 24 -20 27
12. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 24 -6 27
13. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 23 -1 27
14. Hünfelder SV Hünfelder SV 23 -26 24
15. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 23 -9 23
16. FC Ederbergland FC Ederbergland 23 -38 20
17. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 23 -27 17

Ergebnisse

FSC LohfeldenFSC Lohfelden 4:1 Spvgg.Neu-IsenburgSpvgg.Neu-Isenburg
FC GießenFC Gießen 4:1 SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden
FV Bad VilbelFV Bad Vilbel 1:2 SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar
FC Bayern AlzenauFC Bayern Alzenau 5:0 SC  WaldgirmesSC Waldgirmes
Türk Gücü FriedbergTürk Gücü Friedberg 0:3 SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
VFB GinsheimVFB Ginsheim 1:0 SG Barockstadt Fulda-LehnerzSG Barockstadt Fulda-Lehnerz
FC EddersheimFC Eddersheim 5:1 FC EderberglandFC Ederbergland
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön