Osthessen Sport
Klassenerhalt geschafft! Die Luchse Lauterbach können ein weiteres Jahr für die Regionalliga planen Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

09.03.2019 - FRANKFURT/M.

Löwen Frankfurt U25 - Luchse Lauterbach 3:4

Play-Downs gemeistert: Luchse feiern vorzeitigen Klassenerhalt

Die Luchse Lauterbach werden auch weiterhin in der Eishockey-Regionalliga antreten. Die Luchse gewannen am Freitagabend bei der U25 der Frankfurter Löwen mit 4:3 (1:2, 1:1, 1:1) und haben damit vorzeitig den Klassenerhalt eingefahren. Ein enges Spiel entschieden die Lauterbacher in der letzten Spielminute endgültig. 

Lediglich ein Erfolg fehlte noch, um vorzeitig den Ligaverbleib über die Play-Downs zu sichern. Die Luchse kamen gut auf das Eis und gingen nach fünf Minuten durch Knut Apel in Führung. Lange hielt das 1:0 für die Gäste jedoch nicht, denn Michael Martaller konnte gleich egalisieren (6.). Glücklicherweise aus Sicht der Lauterbacher hatte Jakub Zdenek die passende Antwort auf den Ausgleich parat, traf wenige Minuten später zur erneuten Führung (9.).

Die beiden restlichen Drittel gestalteten sich ähnlich: Zuerst erhöhten die Luchse durch Daniel Knieling (23.), ehe das Perspektivteam der Löwen durch Niko Lehtonen verkürzen konnte (32.). So auch im letzten Drittel, doch hier lag der Zeitpunkt des Luchse-Tores deutlich besser. Zdenek stellte in der letzten Spielminute auf 4:2, Janis Wagner blieb einzig der Treffer zum 3:4 (60.), für einen Ausgleich war die Zeit bereits zu weit fortgeschritten. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Löwen Frankfurt U25: Marc Hansconrad, Janis Wagner - Collin Kai Schäfer, Jan Lamberger, Pascal Jeßberger, Florian Krowarsch, Patrick Senfteleben, Dominik Hülskopf, Sven Schippler, Tassilo Varvaroussis, Christian Wehner, Niko Lehtonen, Max Weber, David Lademann, Max Levin Frank, Michael Martaller, Jere Vuorihuhta, Dominik Kail, Davide Carbone.

Luchse Lauterbach: Jan Eric Obernesser, Klaus-Dieter Lechner - Roman-Leon Löwing, Nick Schöngard, Nils Bergk, Michal Zizka, Niels Hilgenberg, Sören Franz, Daniel Knieling, Benjamin Schulz, Daniel Schindler, Jakub Zdenek, Morgan Reiner, Knut Apel, Nikolai Varianov.

Tore: 0:1 Knut Apel (5.), 1:1 Michael Martaller (6.), 1:2 Jakub Zdenek (9.), 1:3 Daniel Knieling (23.), 2:3 Niko Lehtonen (32.), 2:4 Jakub Zdenek (60.), 3:4 Janis Wagner (60.). +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön