Osthessen Sport
Niels Hilgenberg wird sich künftig nicht mehr bei den Lauterbacher Luchsen einreihen Archivfoto: Carina Jirsch

13.04.2019 - LAUTERBACH

"Sehr positive Erinnerung"

Niels Hilgenberg kehrt Luchsen den Rücken

Saisonende heißt auch Start in die Planungsphase. Eishockey-Regionalligist Luchse Lauterbach wird in der kommenden Saison ohne Kapitän Niels Hilgenberg planen müssen. Der 27-Jährige gab bekannt, dass er die Luchse im Sommer verlassen wird. Wohin es den Verteidiger zieht, ist noch nicht bekannt.

Hilgenberg kam in der Hauptrunde der abgelaufenen Saison auf 33 Einsätze, in denen er fünf Treffer markierte und 25 vorbereitete. In den Play-Downs, die die Luchse erfolgreich überstanden, kam der Verteidiger auf neun Scorerpunkte (drei Tore, sechs Vorlagen) in zehn Spielen. Vor der Saison wechselte Hilgenberg von den Soester Bördeindianern in den Luchsbau. "Die Fans und das Team in Lauterbach werde ich in einer sehr positiven Erinnerung behalten", so Hilgenberg.

"Mich hat das Gesamtkonzept des neuen Vereins überzeugt und vor allem nach vier Jahren in Vereinen, die eher um die mittleren bis unteren Plätze gespielt haben, ist es jetzt nochmal Zeit, um die oberen Plätze anzugreifen. Und der sportlichen Herausforderung möchte ich mich gerne stellen", begründet der Verteidiger seinen Wechsel. Wohin es Niels Hilgenberg zieht, ließ der 27-Jährige noch im Dunkeln. (tw) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön