Osthessen Sport
Sollte den Unterschied ausmachen: Leon Pomnitz assistierte im Derby gegen den SV Flieden zweimal Fotos: Hendrik Urbin

12.05.2019 - FLIEDEN

SV Flieden - SG Barockstadt 0:2 (0:2)

Barockstadt köpft die Buchonen an den Abgrund

Für den Fußball-Hessenligisten SV Flieden wird es nun richtig eng. Im Osthessen-Derby gegen die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz verloren die Buchonen mit 0:2 (0:2) und brauchen nun wohl auch ein Fußball-Wunder. Dominik Rummel und Dominik Crljenec köpften die SGB zum Sieg, eine Szene in der 55. Minute sollte zudem die Gemüter erhitzen.

Den Hausherren, die unter anderem mit USA-Rückkehrer Marius Kullmann für Sascha Rumpeltes aufliefen, merkte man gleich an, worum es in diesem Spiel geht. Im Mittelfeld wurden die Räume eng gemacht, robust sollten die Barockstädter vom Ball getrennt werden und zur Not wurden auch kleinere Fouls gezogen. Das 1:0 ging aber auf das Konto von Dominik Rummel. Leon Pomnitz flankte von der rechten Seite, hatte dabei sogar die Zeit, den Ball auf den starken Fuß zu legen, Rummel köpfte wie schon gegen Kassel zur Führung (11.).


Die Buchonen waren bis dahin nicht schlecht im Spiel, was auch die Szene 120 Sekunden später beweisen sollte. Fabian Schaub schüttelte Markus Gröger ab, flankte auf Marc Götze, der von SGB-Torwart Tobias Wolf von den Beinen geholt wurde. Doch Andre Leibold versagten die Nerven, Wolf machte sein Foulspiel gut und lenkte den schwachen Strafstoß über den Kasten (14.). "Das Tor müssen wir verteidigen und vorne haben wir den Elfmeter nicht reinbekommen. Da haben wir einfach Pech und es ist dann auch eine Sache der Qualität", sagte Fliedens Trainer Zlatko Radic nach dem Spiel.

Nun war die SG Barockstadt besser im Spiel, konnte trotz der schwierigen Bedingungen mit gutem Kombinationsspiel aufwarten. Flieden versuchte mehr denn je über den Kampf zum Erfolg und ins Spiel zu finden, die Chancen waren jedoch rar gesät. "Wir mussten von unserer Spielphilosophie abkommen, weil wir wussten, dass das Spiel zweikampfgeprägt sein wird", berichtete SGB-Trainer Sedat Gören von einem schwierigen Spiel. Auf seiner Seite hätte Pomnitz auf 2:0 erhöhen müssen (30.), sollte sich aber erneut als Vorlagengeber beweisen. Sein Eckball fand Dominik Crljenec, der ins lange Eck zur verdienten 2:0-Pausenführung einköpfte (42.).


Ein wirklich hitziges Spiel war es trotz einiger Nicklichkeiten bislang nicht, in der 55. Minute sollten aber einige Gemüter überhitzen. Marc Röhrig senste den konternden Broschke von hinten nieder, sah zurecht rot. In der anschließenden Rudelbildung schlug Kapitän Patrick Schaaf Röhrig auf den Hinterkopf, sah jedoch "nur" gelb-rot. Zudem musste Zlatko Radic, der wie Sedat Gören währenddessen auf dem Platz stand, hinter die Bande. "Emotionen sind so in einem Spiel klar, aber trotzdem muss man die Ruhe bewahren", sagte Gören nach dem Spiel und meinte damit seinen Kapitän, der mehr als nur unnötig die Ampelkarte sah. Radic hingegen gab an, seinen Spieler schützen zu wollen, ging nach der Meinung von Schiedsrichter Nicklas Rau dabei allerdings zu vehement vor: "Ich habe da nichts verloren. Ich wollte meine Spieler schützen und etwas Hektik rausnehmen, aber da kam nur noch mehr Hektik rein."

Danach ging es dann wieder um Fußball, Andreas Drews scheiterte mit einem Kopfball äußerst knapp (65.), Marc Götze schoss aus fünf Metern drüber (81.). Mehr Chancen gab es für Flieden nicht, "nach einem 2:0 ist das gegen die Barockstadt sehr sehr schwer", so Radic. Die SGB hingegen wollte den endgültigen K.O. in diesem Spiel wohl nicht herbeiführen. Häufig starben Strangl, Rummel und Co. in Schönheit, anstatt einen Torschuss zu wagen. 


So blieb es letztlich beim 2:0 für die SG Barockstadt, der zwar den Rückstand des SV Flieden nicht vergrößern ließ, da Friedberg in Gießen mit 0:12 baden ging. Doch es sind nur noch zwei Spiele auszutragen, das Restprogramm mit Waldgirmes und Kassel zudem hart. "Es zählen nur zwei Siege, ein Unentschieden reicht nicht mehr", stimmt Radic seine Mannen auf die letzten beiden Spiele ein. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SV Flieden: Lukas Hohmann - Luca Gaul (58. Sascha Rumpeltes), Nico Hohmann, Marc Röhrig, Andre Leibold, Andreas Drews, Marius Kullmann, Niko Zeller, Marc Götze, Fabian Schaub, Tobias Bartel (78. Lukas Hagemann).

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Tobias Wolf - Julian Pecks, Patrick Broschke (87. Marcel Trägler), Leon Pomnitz (90. Jan-Niklas Jordan), Dominik Rummel (83. Sebastian Sonnenberger), Patrick Schaaf, Dominik Crljenec, Benjamin Fuß, Kevin Hillmann, Markus Gröger, Marius Strangl.

Schiedsrichter: Nicklas Rau (Wöllstadt).

Zuschauer: 900.

Tore: 0:1 Dominik Rummel (11.), 0:2 Dominik Crljenec (42.).

Besonderheit: Andre Leibold (SV Flieden) scheitert mit Foulelfmeter an Tobias Wolf (14.).

Rote Karte: Marc Röhrig (SV Flieden) wegen groben Foulspiels (55.).

Gelb-rote Karte: Patrick Schaaf (SG Barockstadt) wegen einer Unsportlichkeit (55.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Gießen FC Gießen 31 89 78
2. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 31 45 65
3. KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 31 38 62
4. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 31 30 59
5. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 32 19 52
6. VFB Ginsheim VFB Ginsheim 31 -1 49
7. KSV Baunatal KSV Baunatal 31 -2 48
8. FC Eddersheim FC Eddersheim 31 -4 46
9. SC  Waldgirmes SC Waldgirmes 31 -4 42
10. FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 31 -4 39
11. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 31 -7 37
12. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 31 -22 36
13. Türk Gücü Friedberg Türk Gücü Friedberg 31 -21 33
14. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 31 -13 32
15. Hünfelder SV Hünfelder SV 31 -38 28
16. Spvgg.Neu-Isenburg Spvgg.Neu-Isenburg 31 -45 20
17. FC Ederbergland FC Ederbergland 31 -60 20

Ergebnisse

VFB GinsheimVFB Ginsheim 5:2 Hünfelder SVHünfelder SV
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön