Osthessen Sport
David Horvath kam eine andere taktische Rolle zu, welche, so Bary, in München nicht funktionierte. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

12.05.2019 - MÜNCHEN

SG München - Wasserfreunde Fulda 11:10

Fuldaer Aufholjagd scheitert an der Zeit

Drei Viertel nicht verloren oder gar gewonnen, dennoch müssen sich die Zweitliga-Wasserballer der Wasserfreunde Fulda der SG München denkbar knapp mit 10:11 (1:1, 2:6, 4:2, 3:2) geschlagen geben. Der Rucksack aus dem zweiten Viertel schien zu schwer, am Ende reichte für eine erfolgreiche Aufholjagd die Zeit nicht mehr.

Tarek Bary, Trainer der Wasserfreunde, zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden mit seiner Mannschaft: "München ist mit voller Kapelle angetreten, wir haben aber voll dagegen gehalten. Schwimmerisch konnten wir mithalten und haben einige Akzente setzen können." Das größte Laster hatten die Gäste jedoch nach dem zweiten Viertel zu tragen, das die Münchener mit 6:2 für sich entscheiden konnten.

So hieß es plötzlich 3:7 aus Sicht der Fuldaer, trotz guten Spiels. "Da hat man einen Rückstand, der so nicht sein musste", haderte Bary. Zu risikoreich hätten seine Wasserballer in der Offensive abgeschlossen, dadurch fehlte die Ordnung in der Defensive und die Hausherren schraubten das Ergebnis durch Konter in die Höhe. "Die Niederlage hat am Durchhänger im zweiten Viertel gelegen, das ist sehr ärgerlich", so Bary.

Denn die WFF kam zwar noch bis auf einen Treffer heran, der Anschluss durch Bary neun Sekunden vor dem Ende war dann jedoch zu spät. "Wir wollten das Spiel als Generalprobe für die zwei Spiele nächste Woche nehmen, dazu hat das auch gut getaugt", so Bary, der die Heimspiele gegen Ludwigshafen (Samstag) und Leimen/Mannheim (Sonntag) damit ansprach. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SG München: Filip Barisic - Brinio Hond (3), Joachim Hess (1), Victor Trusico (2), Haris Hadjioannou (1), Ivan Mikic (2), Marko Ristic, Luc Hirte, William Gorin, Anton Bander, Jonas Lindner, Ignacio Marian de Diego (2), Jan Krollmann.

Wasserfreunde Fulda: Sebastian Arany - Jonathan Wiegand, Paul Purkl, Philipp Purkl (1), Tarek Bary (4), Leon Schmitt, David Horvath (4), Maximilian Hartung, Jonathan Möller, Paul Wiegand, Denis Abdrachmanow, Philipp Jestädt (1).

Schiedsrichter: Wolfganf Rühl/Winfried Horsch. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön