Osthessen Sport
Jan-Niklas Rintelmann (r.) traf zur Führung für die SG Johannesberg. Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

08.08.2019 - FULDA

SG Johannesberg - Melsunger FV 4:1 (1:0)

Johannesberg bereit fürs Spitzenspiel

Klarer Erfolg für Fußball-Verbandsligist SG Johannesberg. Im Duell gegen den Aufsteiger Melsunger FV gewann die SGJ deutlich mit 4:1 (1:0) und baut den starken Saisonstart damit aus. Jan-Niklas Rintelmann, Marius Löbig und Niklas Zeller trugen sich für die Johannesberger in die Torschützenliste ein und sorgen somit für ein absolutes Spitzenspiel am Sonntag.

Schon vor dem Spiel waren die Rollen klar verteilt und die SG Johannesberg spielte ihre Favoritenrolle zu Beginn auch aus, verpasste es aber, für einen Treffer zu sorgen. Nach einer Reihe guter Gelegenheiten sorgte Jan-Niklas Rintelmann für die Führung (24.). Die sollte nach der Pause Neuzugang Marius Löbig innerhalb kürzester Zeit so erhöhen, dass der Sieg nicht mehr gefährdet war.

Erst lupfte der ehemalige Spieler von Rot-Weiß Hadamar über Sascha Beetz hinweg zum 2:0 (49.), kurze Zeit später traf Löbig ins lange Eck zur Entscheidung (53.). Niklas Zeller bestrafte dann einen Fehlpass im Melsunger Spielaufbau und erhöhte auf 4:0 (61.). Für die Gäste blieb lediglich der Ehrentreffer, Andre Schnell traf zehn Minuten vor dem Ende zum 1:4 aus Sicht von Melsungen (80.).

Die SG Johannesberg baut den starken Saisonstart mit dem dritten Sieg im dritten Spiel aus und tankt weiter Selbstvertrauen für das nahende Spitzenspiel am Sonntag. Dann geht es zuhause gegen den Hünfelder SV, die ebenfalls mit der vollen Ausbeute starteten und bislang noch ohne Gegentor blieben. (tw)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SG Johannesberg: Mitja Hofacker - Marius Löbig (77. Ahmed Shakur), Mihai Moise, Alexej Reksius, Sorin Sergiu Leucuta (68. Robin Sorg), Marcel Mosch, Kornelius Raab, Slavcho Velkovski (63. Dorian Vranjes), Patrise Gjocaj, Niklas Zeller, Jan Niklas Rintelmann.

Melsunger FV: Sascha Beetz - Marvin Urban, Markus Kurka, Maximilian Kördel, Hendrik Schmidt, Andre Schnell, Mario Kilian, Alexander Raabe (72. Maik Haas), Niklas Rading, Leon Koch (61. Marvin Haas), Niklas Hruschka (66. Daniele Gianotti).

Schiedsrichter: Mario Czieslick (Bad Hersfeld).

Zuschauer: 200.

Tore: 1:0 Jan Niklas Rintelmann (24.), 2:0 Marius Löbig (49.), 3:0 Marius Löbig (53.), 4:0 Niklas Zeller (61.), 4:1 Andre Schnell (80.). +++

Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Hünfelder SV Hünfelder SV 19 47 47
2. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 21 34 47
3. SC Willingen SC Willingen 20 18 43
4. SG Johannesberg SG Johannesberg 20 19 42
5. OSC Vellmar OSC Vellmar 22 19 40
6. SSV Sand SSV Sand 18 24 38
7. CSC 03 Kassel CSC 03 Kassel 19 11 33
8. SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II 21 -15 29
9. SG Bad Soden SG Bad Soden 20 20 29
10. SV Weidenhausen SV Weidenhausen 18 12 27
11. TSG Sandershausen TSG Sandershausen 19 -12 25
12. SV Türkgücü KS SV Türkgücü KS 20 -28 20
13. SG Hombressen/Udenhausen SG Hombressen/Udenhausen 19 -16 19
14. FC Eichenzell FC Eichenzell 18 -21 13
15. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 18 -33 10
16. FC Körle FC Körle 18 -44 7
17. Melsunger FV Melsunger FV 20 -35 6

Ergebnisse

SC WillingenSC WillingenAbs.SG JohannesbergSG Johannesberg
SV WeidenhausenSV WeidenhausenAbs.OSC VellmarOSC Vellmar
Melsunger FVMelsunger FVAbs.FC EichenzellFC Eichenzell
Hünfelder SVHünfelder SVAbs.SG Barockstadt Fulda-Lehnerz IISG Barockstadt Fulda-Lehnerz II
SG Bad SodenSG Bad SodenAbs.SSV SandSSV Sand
SV Buchonia FliedenSV Buchonia FliedenAbs.SG EhrenbergSG Ehrenberg
CSC 03 KasselCSC 03 KasselAbs.FC KörleFC Körle
SV Türkgücü KSSV Türkgücü KSAbs.TSG SandershausenTSG Sandershausen
Zum Spielplan

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön